Heute fand in Hessisch Lichtenau der Karnevalsumzug statt

Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
1 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
2 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
3 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
4 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
5 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
6 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
7 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
8 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017

In Hessisch Lichtenau fand heute der Karnevalsumzug statt

Hessisch Lichtenau. Der Bürgermeister, gerad im Amt, von den Narren zurückgewiesen in die Schrank. In Ketten wurde er abgeführt, er hatte es schon längst gespürt. Die Narren haben in der Stadt das Sagen, daher sollen sich die Bürger nicht mehr plagen. Die Steuern senken, ist doch klar, das Volk jubelte nur „wunderbar“. Der Umzug ging bei Sonnenschein durch die Straßen der Stadt aus und ein. Kamelle wurde viel gegessen, die Bühne war aber nur knapp bemessen. Im kommenden Jahr, so wurds versprochen, wird dann nicht mehr rumgekrochen, vor dem Rathaus könnte dann wieder eine Bühne stehen, der Prinz, der „fänd det wunderscheen“. Aber Spaß muss sein, ganz genau, so ist das an Karneval in Lichtenau.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei fahndet nach unbekanntem Scheckkarten-Dieb

Ein bisher Unbekannter hat mutmaßlich einer 92-jährigen Frau die Handtasche geklaut und benutzt ihre Scheckkarte
Polizei fahndet nach unbekanntem Scheckkarten-Dieb

Einbruch in Eschweger Juweliergeschäft

Unbekanntes Paar brach Vitrine eines Juweliers in der Marktstraße auf - Polizei sucht nach Hinweisen
Einbruch in Eschweger Juweliergeschäft

Wanfried: versuchter Einbruch in Imbiss

Vergangene Nacht versuchte ein Jugendlicher in einen Imbiss in Wanfried einzubrechen
Wanfried: versuchter Einbruch in Imbiss

Helsa musste sich beim schnellen Internet auf einen Förderantrag beschränken

In Helsa musste man sich entscheiden: allein oder mit dem Landkreis Kassel versuchen Fördermittel für den Glasfaserausbau zu erhalten
Helsa musste sich beim schnellen Internet auf einen Förderantrag beschränken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.