Heute fand in Hessisch Lichtenau der Karnevalsumzug statt

Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
1 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
2 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
3 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
4 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
5 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
6 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
7 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017
8 von 110
Karnevalsumzug in Hessisch Lichtenau 2017

In Hessisch Lichtenau fand heute der Karnevalsumzug statt

Hessisch Lichtenau. Der Bürgermeister, gerad im Amt, von den Narren zurückgewiesen in die Schrank. In Ketten wurde er abgeführt, er hatte es schon längst gespürt. Die Narren haben in der Stadt das Sagen, daher sollen sich die Bürger nicht mehr plagen. Die Steuern senken, ist doch klar, das Volk jubelte nur „wunderbar“. Der Umzug ging bei Sonnenschein durch die Straßen der Stadt aus und ein. Kamelle wurde viel gegessen, die Bühne war aber nur knapp bemessen. Im kommenden Jahr, so wurds versprochen, wird dann nicht mehr rumgekrochen, vor dem Rathaus könnte dann wieder eine Bühne stehen, der Prinz, der „fänd det wunderscheen“. Aber Spaß muss sein, ganz genau, so ist das an Karneval in Lichtenau.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

U-Haft für Angreifer des Eschweger Geschäftsmanns

56-jähriger Mann nach Messerangriff in U-Haft.
U-Haft für Angreifer des Eschweger Geschäftsmanns

Vor Weihnachten 11.000 Euro Unterstützung für 210 bedürftige Familien in Eschwege

Vor Weihnachten 11.000 Euro Unterstützung für 210 bedürftige Familien in Eschwege

Versuchter Enkeltrick: Wieder zwei Fälle im Werra-Meißner-Kreis

In Neu-Eichenberg und Bad Sooden-Allendorf wurden zwei Seniorinnen Opfer des Enkeltrick.
Versuchter Enkeltrick: Wieder zwei Fälle im Werra-Meißner-Kreis

Das neue Regional Portal soll 2018 starten

Ein Portal zum Einkaufen und Informieren für den ganzen Werra-Meißner-Kreis.
Das neue Regional Portal soll 2018 starten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.