Hessische Rudermeisterschaften finden am Wochenende in Eschwege statt

Am Samstag um 9 Uhr geht es auf dem Werratalsee los. Über 350 Aktive aus mehr als 40 hessischen Vereinen haben gemeldet.

Eschwege. Beim Eschweger Ruderverein (ERV) steigen am Samstag, 30. September, und am Sonntag, 1. Oktober, auf dem Regattagelände am Werratalsee die 43. Hessenmeisterschaften. Los geht es mit 1.000 Meter-Rennen am Samstag um 9 Uhr, Sprintrennen über 350 Meter stehen am Sonntag ab 9.30 Uhr auf dem Programm. Es haben über 350 Aktive aus mehr als 40 hessischen Vereinen und Renngemeinschaften in fast 600 Booten gemeldet. Somit darf wieder mit spannenden Entscheidungen und Rudersport auf Spitzenniveau gerechnet werden.

Der Werratalsee mit seiner idyllischen Umgebung genießt als Regattastrecke einen bundesweit sehr guten Ruf. Der heimische ERV hofft auf gutes Wetter und möglichst viele Zuschauer für diese sportliche Großveranstaltung. Regatta mit spannenden Wettkämpfen, Grill, Getränkestand, Kaffee- und Kuchenzelt – das alles findet sich im Angebot an den beiden Wettkampftagen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Rubriklistenbild: © Privat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rettungsschwimmerin in Eschwege dringend gesucht

Bitte melden: Frauen mit Rettungsschwimmerschein gesucht, die Schwimmangebot in Eschwege beaufsichtigen wollen.
Rettungsschwimmerin in Eschwege dringend gesucht

Bildergalerie: Eschweger Legionäre beenden die Saison

Hier kommen die Bilder vom letzten Saisonheimspiel der Eschweger Legionäre.
Bildergalerie: Eschweger Legionäre beenden die Saison

Fußballvereine in Lichtenau können mit Kunstrasenplatz beginnen

Kunstrasenplatz Hessisch Lichtenau Bewilligungsbescheid
Fußballvereine in Lichtenau können mit Kunstrasenplatz beginnen

MT Melsungen und HC Elbflorenz Dresden treffen beim Maxi-Lückert-Pokal in Eschwege aufeinander

Seit 2013 wird der Pokal in Gedenken an den verstorbenen Handballer Maxi Lückert ausgespielt. In diesem Jahr treffen die Mannschaften der MT Melsungen und HC Elbflorenz …
MT Melsungen und HC Elbflorenz Dresden treffen beim Maxi-Lückert-Pokal in Eschwege aufeinander

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.