Hundelshausen feierte Kirmes

1 von 8
Der Festumzug
2 von 8
Der Festumzug
3 von 8
Der Festumzug
4 von 8
Der Festumzug
5 von 8
Der Festumzug
6 von 8
Der Festumzug
7 von 8
Der Festumzug
8 von 8
Der Festumzug

"Hoch die Hände, Kirmeswochenende“ hieß es am vergangenen Wochenende für die Hundelshäuser und Besucher. Vier Tage lang feierten sie auf der Bleiche die beliebte Kirmes. Einer der Höhepunkte dabei: der Festumzug am Sonntag.

Hundelshausen.  Zahlreiche Besucher säumten die Straßen, um die liebevoll gestalteten Motivwagen der örtlichen Vereine und Gruppen zu bewundern. Und die hatten sich allerhand einfallen lassen. Neben dem alljährlichen Erntewagen rollten ein Toilettenhäuschen ebenso durch den Ort wie eine ganze Rotte von Wildschweine.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbewohntes Haus in Witzenhausen brannte lichterloh

In der Nacht zum Donnerstag brannte in der Kirschenstadt ein Haus lichterloh.
Unbewohntes Haus in Witzenhausen brannte lichterloh

Zwischenruf: Klimaneutrale Stadt und Kunstrasen, wie geht denn das?

Zwischenruf: Ein Fußballplatz wird mit Kunststoff versiegelt aber man will klimaneutrale Stadt werden, wie passt das zusammen?
Zwischenruf: Klimaneutrale Stadt und Kunstrasen, wie geht denn das?

Bewohner flohen rechtzeitig, bevor Haus teilweise einstürzte

Glück im Unglück hatten eine 89-Jährige sowie eine 59-Jährige, die einen Gebäudeeinsturz unverletzt überstanden.
Bewohner flohen rechtzeitig, bevor Haus teilweise einstürzte

Kitaqualität, Kunstrasen, Klimaschutz: Eschweger Politiker diskutierten

Die Stadtverordnetenversammlung von Eschwege beschäftigte sich mit der Kitaqualität, dem geplanten Kunstrasenplatz auf der Torwiese, Anwohnerparken und Klimaschutz.
Kitaqualität, Kunstrasen, Klimaschutz: Eschweger Politiker diskutierten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.