Illegale Müllentsorgung zwischen Wanfried und Katharinenberg

+
Die Bürgermeister Andreas Henning (Landgemeinde Südeichsfeld, li,.) und Wilhelm Gebhard (Wanfried) möchten die Umweltverschmutzer zur Rechenschaft ziehen, die den Müll illegal entsorgt haben. Foto: Privat

Die Bürgermeister von Wanfried und Südeichsfeld sind auf der Suche nach Umweltverschmutzern, die illegal Müll am Ufer des Gatterbachs entsorgt haben.

Wanfried. Die Bürgermeister der Stadt Wanfried, Wilhelm Gebhard, und der Landgemeinde Südeichsfeld, Andreas Henning, bitten die Bevölkerung um Hilfe bei der Ermittlung von Umweltverschmutzern.

An der Landesgrenze zwischen Wanfried und Katharinenberg wurde auf thüringischer Seite zwischen dem 10. und 18. Oktober eine erhebliche Menge Abfall illegal am Ufer des Gatterbachs entsorgt. Dabei handelt es sich um Heckenschnitt von Koniferen, der sich in blauen Müllsäcken befindet, um Teppichreste, Plastikeimer, eine Küchenarbeitsplatte und einen Kerzenständer.

"Es ist nicht auszuschließen, dass die Verursacher aus unseren Gemeinden kommen. Daher gehen wir jetzt auch gemeinsam gegen diese Sauerei vor," so Gebhard und Henning.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Stadtverwaltung Wanfried unter Telefon 05655/989417 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Der längste Kunst-Wanderweg der Welt, der Ars Natura führt jetzt auch nach Hessisch Lichtenau 
Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Am Montag wird in der Gemeindevertretersitzung von Neu Eichenberg über die Zukunft des Sonderlogistikgebietes beraten
Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.