Internetpräsenz des Seniorennetzes Werra-Meißner angepasst

+

Das Seniorennetz Werra-Meißner wurde inhaltlich angepasst. Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten können schnell und unkompliziert abgerufen werden.

Werra-Meißner.  Das Seniorennetz Werra-Meißner wurde neu überarbeitet. Nun können Betroffene und deren Angehörige  schnell und umkompliziert Angebote "rund um das Leben" im Alter unter www.seniorennetz-wmk.de suchen.Das  Seniorennetz  Werra-Meißner  bietet  seit  2007  Informationen  rund  um  die Lebensgestaltung  im  Alter,  insbesondere  bei  Hilfe-  und  Pflegebedarf.  Darüber hinaus bietet das Seniorennetz auch anderen Beratungsstellen, Kommunen, Sozialverbänden u. ä. die Möglichkeit, Informationen in kompakter Form abzurufen.

Inhalt neu angepasst

Nun  wurde  die Internetpräsenz inhaltlich überarbeitet. Die  Rubrik  "Hilfe  &  Pflege"  beinhaltet  Anbieter  zahlreicher Dienstleistungen von  z.B.  Mahlzeitendiensten,  Fahrdiensten,  Hausnotrufen, ambulanten  Pflegediensten  und Pflegeheimen.  Darüber  hinaus  findet  man  zu  den Themen "Wohnen", "Beratung & Gesundheit", "Pflegeversicherung" "Angehörige", "Leben mit Demenz" sowie "Vorsorge & Lebensende" zahlreiche Informationen einschließlich regionaler Ansprechpartner und Dienste."Das  Seniorennetz  hilft  älteren  Menschen  oder  Angehörigen,  Angebote  und Unterstützungsmöglichkeiten  bei  uns  im  Kreis  besser  zu  finden",  erklärt  Landrat  StefanReuß.Die Nutzerinnen und Nutzer können zu jeder Zeit auf den Seniorenwegweiser sowie auf die Kontaktdaten  des  Seniorenbüros und der  Beratungsstelle "Technik im @lter" zugreifen und sich bei Bedarf individuell beraten lassen.Für Rückfragen stehen die Kolleginnen des Seniorenbüros Werra-Meißner unter  05651/302-1433  und  -1434  oder  unter  seniorenbüro@werra-meissner-kreis.de zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Der längste Kunst-Wanderweg der Welt, der Ars Natura führt jetzt auch nach Hessisch Lichtenau 
Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Am Montag wird in der Gemeindevertretersitzung von Neu Eichenberg über die Zukunft des Sonderlogistikgebietes beraten
Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Vor November 2020 keine Heimatalm am Ostufer des Werratalsees

Das Gelände am Ostufer des Werratalsees ist noch bis Herbst diesen Jahres verpachtet, erst danach kann eine andere Nutzung beginnen.
Vor November 2020 keine Heimatalm am Ostufer des Werratalsees

Dr. Henrik Fahner ist neuer Chefarzt des Nachsorgezentrums in Lichtenau

Lichtenau e.V.: Dr. Henrick Fahner übernimmt Position von von Dr. Franz-Josef Müller im Nachsorgezentrum
Dr. Henrik Fahner ist neuer Chefarzt des Nachsorgezentrums in Lichtenau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.