Jens Wilhelm ist neuer Bürgermeister in Neu-Eichenberg

+
Jens Wilhelm, neuer Bürgermeister von Neu-Eichenberg

Mit 640 Stimmen konnte der SPD-Kandidat sich gegen Achim Albrecht-Vogelsang durchsetzen

Gespannt warteten am Sonntagabend zirka 50 Neu-Eichenberger im Bürgertreff auf die Ergebnisse der Bürgermeisterwahl. Als letztes wurden die Stimmen der Briefwahl ausgezählt, aber dennoch stand vorher schon fest, dass Jens Wilhelm der neue Bürgermeister werden wird. Nur kurze Zeit später machte die Gemeinde-Wahlleiterin Nadine Junghans das vorläufige Ergebnis amtlich. Mit 640 Stimmen hat sich Jens Wilhelm gegen den zweiten Kandidaten, Achim Albrecht-Vogelsang, mit 412 Stimmen durchsetzen können. Das Publikum applaudierte für den Sieg und dem neuen Bürgermeister. Außerdem waren einige Gratulanten gekommen, wie die zukünftigen Bürgermeister der Stadt Witzenhausen und Großalmerode, Daniel Herz und Finn Thomsen. Beide werden in diesem Jahr noch ihr Amt antreten. Bei der CDU und den Anhängern von Achim Albrecht-Vogelsang hielt sich der Applaus in Grenzen. Sichtlich enttäuscht, sagte er, dass er sich vorgenommen habe die Sozialdemokraten mit einer Stimmenmehrzahl zu knacken. Er habe alles gegeben, aber ist dennoch der Meinung, dass es eine parteipolitische Wahl gewesen sei und Neu-Eichenberg wohl noch nicht für einen Wechsel an der Spitze bereit sei. „Es ist eine große Herausforderung für mich“, beschreibt der Jens Wilhelm seine neue Aufgabe. Er werde sich mit allen Kräften dafür einsetzen, das in ihn gesetzte Vertrauen zurückzugeben. Er dankte dennoch seinem Mitbewerber für den fairen Wahlkampf und erklärt, dass er auch in Zukunft für einen fairen Umgang plädiert. Um sich auf sein Bürgermeisteramt vorzubereiten, will Jens Wilhelm nun einige Fortbildungen besuchen, bis er am 1. Juli seine Amtszeit antreten wird. „Er übernimmt ein gutbestelltes Haus“, kommentierte Ilona Rohde-Erfurth: „Ich freue mich, dass der Wahlkampf so sachlich und fair von den Kandidaten geführt wurde.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 27 zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf

Gegen 17.40 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 27 bei Albungen. Sie Strecke ist gesperrt die Aufräumarbeiten laufen.
Schwerer Verkehrsunfall auf der B 27 zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf

Weißenborn lädt zum Dorffest rund um die Kirche ein

Am Wochenende feiert Weißenborn wieder Dorffest. Die Organisatoren haben ein Programm für zwei Tage auf die Beine gestellt.
Weißenborn lädt zum Dorffest rund um die Kirche ein

Sondergebiet Logistik hält Neu-Eichenberg in Atem

Zwei Abende lang tagte die Gemeindevertretung in Neu-Eichenberg  wegen Änderungen des Bebauungsplans für das geplante Sondergebiet Logistik. Dabei gab es seitens der …
Sondergebiet Logistik hält Neu-Eichenberg in Atem

Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus  in Eschwege löst Feuerwehreinsatz aus

Die Eschweger Feuerwehr  musste gegen 16.40 Uhr zu einem Wohnungsbrand in  der Niederhoner Straße ausrücken.
Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus  in Eschwege löst Feuerwehreinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.