Jubiläumsfest am 26. Mai: Landwirte bauen seit 20 Jahren Braugerste an

+
Am 26. Mai wird in Altenburschla das große Jubiläumsfest gefeiert.

Vor 20 Jahren haben Landwirte aus dem Werra-Meißner Kreis zum ersten Mal Braugerste für die Eschweger Klosterbrauerei angebaut und geerntet.

Wanfried/Altenburschla - Das war damals ein absolutes Novum, denn man ging davon aus, dass so weit im Norden Braugerste nicht angebaut werden kann. Inzwischen bauen 17 Landwirte im Kreis den Bier-Rohstoff an und produzieren rund 500 Tonnen Braugerste pro Jahr.

Das Jubiläumsfest

Dieses Jubiläum muss gefeiert werden: Am 26. Mai von 11 bis 16 Uhr findet direkt am Braugerste – Lehrpfad in Altenburschla am Radweg nach Großburschla das Jubiläumsfest statt. Mit musikalischer Unterhaltung von der Werrataler Blasmusik, regionalen Köstlichkeiten vom Kartoffelhof Wicke, Bratwurst und natürlich auch mit Eschweger Bier wird gefeiert. Eine besondere Attraktion für die Kinder dürften die Kälbchen und Schafe sein, die sich über Streicheleinheiten freuen. Am Braugerste – Lehrpfad bekommt man Informationen zur Braugerste und der regionalen Wertschöpfung und natürlich auch Fachgespräche zum Bier, das aus der Gerste in Eschwege gebraut wird. Außerdem kann man sich bei der Gärtnerei Eisenhuth gleich neben dem Braugerste Lehrpfad Anregungen für Balkon- und Gartenbepflanzung holen. Man erreicht das Fest am einfachsten mit dem Fahrrad, es sind aber auch ausreichend Parkplätze vorhanden. Der Radweg neben dem Braugerste-Lehrpfad ist am Sonntag für Autos gesperrt.

Den ganzen Sommer

Am Braugerste Lehrpfad auf dem Feld von Albert Hosbach kann man sich, unabhängig vom Fest, den ganzen Sommer über das Produkt Braugerste und die Landwirtschaft im Kreis informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Ausstellung in Witzenhausen klärt über Möglichkeiten zur Sanierung mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen sowie Fördermaßnahmen auf
Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Das Wanfrieder Heimatmuseum und Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte öffnet am Sonntag, 3. November, für Besucher und Interessierte letztmalig in den …
Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Die Firma Reiß verleiht seit über 30 Jahren Filme in Großalmerode. Inzwischen hat man mehrere Geschäftszweige
Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.