Unbekannte klauten in Eschwege ein Kanu

Das geklaute Kanu hatte eine Wert von 600 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Eschwege. Angezeigt wurde heute der Diebstahl eines Kanus auf dem Festplatz "Werdchen" in Eschwege. Demnach begaben sich unbekannte Täter an den Bootsanhänger des örtlichen Kanuvereins, lösten die Spanngurte und entwendeten einen Kanadier im Wert von 600 Euro. Auch ein Stahlseil mit dem das Kanu gegen Diebstahl zusätzlich gesichert war, wurde durch die Täter durchtrennt.

Die Tat wurde am 30. April entdeckt, die genaue Tatzeit steht nicht fest. Hinweise: 05651/9250.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Plan-AG aus Helsa veröffentlichte Bücher für den guten Zweck

Geschrieben hat die Kinderbücher Otti Meyer, Mitglied der Plan -AG Helsa. Der Verkaufserlös der Bücher geht komplett an Plan International.
Plan-AG aus Helsa veröffentlichte Bücher für den guten Zweck

Selbsthilfegruppe in Rommerode erhält Spende des Lions Club

Der Lions Club Hessisch Lichtenau spendet 1.000 Euro an die Selbsthilfegruppe für bewegungsgestörte Kinder und Erwachsene e.V. in Rommerode.
Selbsthilfegruppe in Rommerode erhält Spende des Lions Club

Einbruch in der AWO-Altenpflegeschule in Eschwege

Die Täter hebelten die Tür auf und durchsuchten die Räume der AWO-Altenpflegeschule. Neben Bargeld wurde auch ein Notebook entwendet.
Einbruch in der AWO-Altenpflegeschule in Eschwege

Wanfried: Hauswand wurde mit Farbe beschmiert

In Wanfried wird eine Sachbeschädigung angezeigt, eine Hauswand wurde mit violetter Farbe beschmiert. Einen ähnlichen Vorfall gab es bereits an der Sporthalle.
Wanfried: Hauswand wurde mit Farbe beschmiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.