An der Kasse gab's eine Kopfnuss statt Eintritt

Heute gab es ein Urteil in dem Verfahren gegen einen 21-Jährigen aus Bebra vor der 2. Strafkammer des Landgerichts Fulda. Foto: Archiv
+
Heute gab es ein Urteil in dem Verfahren gegen einen 21-Jährigen aus Bebra vor der 2. Strafkammer des Landgerichts Fulda. Foto: Archiv

Polizei sucht Zeugen

Gesucht wird ein Mann, der Anfang 20 Jahre alt und ca. 175 - 185 cm groß sein soll. Dieser hat am Samstagmorgen, gegen 06.00 Uhr, im Kassenbereich der Diskothek "Mausefalle" in Eschwege einem 30-jährigen Eschweger eine "Kopfnuss" verpasst, wodurch dieser Verletzungen im Nasenbereich erlitt. Der dem Geschädigten völlig unbekannte Täter trug eine rote Basecap. Hinweise: 05651/9250.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Kassel

Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Ermittlungserfolg der „AG Ahne“: Drei Tatverdächtige nach versuchtem Mord in U-Haft
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Zwei Millionen Besucher werden erwartet: Kasseler Märchenweihnachtsmarkt gestartet
Kassel

Zwei Millionen Besucher werden erwartet: Kasseler Märchenweihnachtsmarkt gestartet

Jetzt wirds märchenhaft: Der Kasseler Märchenweihnachtsmarkt ist gestartet und steht unter dem Motto Aschenputtel.
Zwei Millionen Besucher werden erwartet: Kasseler Märchenweihnachtsmarkt gestartet
Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda
Fulda

Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda

Sanierung ist für 2022 und 2023 vorgesehen / Infos rechtzeitig vor Beginn der Maßnahmen
Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.