Großeinsatz von Feuerwehr, THW und DRK in Hasselbach

1 von 54
2 von 54
3 von 54
4 von 54
5 von 54
6 von 54
7 von 54
8 von 54

In Hasselbach kam es heute zu einer großangelegten Einsatzübung mit FFW, THW und DRK

Hasselbach. Bei der Reparatur eines Fahrzeuges fährt dieses durch Fahrlässigkeit von einer Hebebühne. Im Auto, einem Ford Fiesta, wird dabei eine Person eingeklemmt, eine weitere Person, die unter dem Auto arbeitete wird schwer verletzt.

Doch dies ist nur der Auftakt zu einer weiteren Katastrophe, da auch noch ein Benzinkanister in der Werkstatt beschädigt wird und sich der Inhalt entzündet, in der Folge schlagen die Flammen auf das angrenzende Haus über. So war am Sonntagmorgen die Ausgangslage des Übungsszenarios der Großübung, an der neben den Feuerwehren aus Hasselbach, Waldkappel, Küchen, Rodebach und Harmuttsachsen auch das THW sowie das DRK beteiligt waren. Über 40 Einsatzkräfte waren daher vor Ort.

Koordiniert wurde der Einsatz von Jürgen Manns, der das Szenario erdacht hatte. „Die Platzlage war vor Ort ein wenig eng, da wir den Busverkehr durchlassen mussten. In einem Ernstfall hätten wir die Straße natürlich voll gesperrt“, so Manns. „Insgesamt bin ich mit dem Ablauf der Übung aber zufrieden, alles Weitere klären wir in der Nachbesprechung. Aber zumindest konnten wir den Zuschauern zeigen, was die Einsatzkräfte leisten können“, so Manns weiter.

Gefühlt war ganz Hasselbach von 10 bis 11.15 Uhr vor Ort. Vor allem für die neueren Einsatzkräfte bot sich die Gelegenheit praktische Erfahrung im Umgang mit den schweren Geräten zu sammeln. So war der Fiesta am Ende in seine Bestandteile zerlegt, da die Einsatzkräfte eine Person – einen hölzernen Dummy – befreien mussten. Auch das Feuer wurde gelöscht.

Die Einsatzkräfte selbst waren erneut zufrieden, denn Feuerwehr und THW proben seit etwa zehn Jahren zusammen. „Schließlich fordern wir auch im Ernstfall die Unterstützung der Kollegen an, daher proben wir auch zusammen“, so Manns abschließend.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Heute zog der Festumzug des Erntefestes in Bad Sooden-Allendorf durch die Altstadt.
Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Am Samstag, gegen 1.45 Uhr, wurde im Stadtgebiet Eschwege ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Am dritten Adventswochenende wird es auf dem Eschweger Marktplatz von 13 bis 18 Uhr einen Weihnachtsmarkt geben.
Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Wolfgang Fischer bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande

In Neu Eichenberg bekam jetzt Wolfgang Fischer das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.
Wolfgang Fischer bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.