Kein Verein wie jeder andere

+

Städte - Partnerschaftsverein feiert 25 - jähriges Bestehen.

Eschwege. Vergangenen Freitag wurde mit einem Festakt in der Stadthalle das 25 – jährige Jubiläum des Partnerschaftsvereins Eschwege gefeiert. Mit zahlreichen Gästen erinnerte man an die Anfänge, ließ die Geschichte des 1990 gegründeten Vereins Revue passieren und sprach über die Verdienste des Vereins.

In den Grußworten der Besatzungen der beiden Patenschiffe und der Partnerstädte Regen, Mühlhausen und des französischen Saint Mandé wurden vor allem tiefer Dank und Anerkennung ausgesprochen, denn der Verein bringe Menschen zusammen, schaffe Verbindungen und Freundschaften. Bürgermeister Alexander Heppe betonte: "Der Partnerschaftsverein ist nicht mehr wegzudenken, denn er entlastet die Hauptamtlichen der Stadt zum Beispiel bei der Betreuung von Besuchern der Partnerstädte enorm." Das unschätzbare Engagement der Mitglieder und deren Überzeugung sei ein kleines, aber wichtiges Rädchen im Uhrwerk Europa, um auch weiterhin Begegnungen zu schaffen, denn Partnerschaft sei mehr als ein Wort, so Heppe weiter.

Die im Jahr 1989 besiegelte Partnerschaft mit Mühlhausen war die erste deutsch-deutsche Partnerschaft und schaffte Verbindungen, wo zuvor noch eine Trennlinie gewesen war. Die Verbindung zu Saint Mandé lehrte die Eschweger vieles über die französischen Nachbarn und ließ aus Feinden Freunde werden. Die seit 2001 stattfindende kommunale Olympiade verbindet die Bürger der beiden Städte alle zwei Jahre aktiv miteinander.

Die Vorsitzende des Vereins, Ingrid Möller-Quanz und weitere Mitglieder machten deutlich, dass man stolz auf das Erreichte sei und sich in Zukunft weiter bemühen werde, um das Engagement fortzuführen. Vor allem die Schulen sollen durch den Schüleraustausch mit Saint Mandé, einem Vorort von Paris, stärker mit eingebunden werden.Der langjährige Vorsitzende, Mitbegründer sowie lange der Motor des Vereins, Herbert Fritsche sollte für sein großes Engagement mit der goldenen Nadel des Vereins geehrt werden, konnte aber aus gesundheitlichen Gründen nicht anwesend sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stare bilden Vogelschwarm und ziehen davon

Mehrere kleine Gruppen Stare rotten sich zusammen um als großer Schwarm in den Westen zu ziehen
Stare bilden Vogelschwarm und ziehen davon

B 452 Eschwege: Hauptträger zum Neubau der Heubergbrücke werden eingebaut

Die ersten Spannbetonträger für die neue Heubergbrücke sind eingesetzt. Bis morgen Nachmittag sollen die fünf Träger, jeweils zwischen 65 und 70 Tonnen schwer, sitzen.
B 452 Eschwege: Hauptträger zum Neubau der Heubergbrücke werden eingebaut

Ladendieb wird renitent und geht auf Mitarbeiter los: Polizei sucht Zeugen nach Vorfall in Eschwege

Heute Morgen wurde die Polizei in Eschwege zu einem Ladendiebstahl gerufen. Der Tatverdächtige hatte sich, wie sich später herausstellte, auch noch eine …
Ladendieb wird renitent und geht auf Mitarbeiter los: Polizei sucht Zeugen nach Vorfall in Eschwege

Entdecken und Experimentieren am Sonntag auf der MINT-Messe in Witzenhausen

Sie gehört zu den Top-Veranstaltungen im Werra-Meißner-Kreis: Die Messe „Technik zum Anfassen“. Zum achten Mal öffnen sich die Messetore der DEULA GmbH und LLH HeRo.
Entdecken und Experimentieren am Sonntag auf der MINT-Messe in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.