LKW kippte auf A44-Ausfahrt um

+

Gerstern wurde eine LKW-Fahrerin schwer verletzt, als ihr LKW auf der A44-Ausfaht umkippte.

Hessisch Lichtenau. Eine 22 jährige LKW Fahrerin aus der Tschechischen Republik hat am Donnerstag gegen 10:00 Uhr die Kontrolle über Ihren LKW verloren. Dabei stürtzte der LKW um und blockierte die komplette Autobahnabfahrt zwischen Hessisch Lichtenau und Walburg.

Um 10:04 Uhr wurde die Feuerwehren Hessisch Lichtenau und Walburg zu dem Unfall gerufen.

Der auf der Seite liegende LKW war mit dem Fahrerhaus auf die Leitplanke gestürzt, die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt und im Fahrerhaus eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt. Über die eigens für LKW-Unfälle angeschaffte Rettungsplattform konnte die Fahrerin über die Beifahrertür des LKW gerettet werden, sie wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Die Feuerwehr kontrollierte ob aus dem LKW Betriebsstoffe auslaufen, musste hier aber nicht tätig werden.Ein Bergungsdienst richtete den LKW auf und schleppte ihn ab. Die Autobahn Auf- und Abfahrt war für mehrere Stunden voll gesperrt.Eingesetzt waren vor Ort die Feuerwehr Hessisch Lichtenau mit 4 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften, zusätzlich 1 Bereitschaft, die Feuerwehr Walburg, das DRK Hessisch Lichtenau mit Rettungswagen und Notarzt sowie die Polizei Hessisch Lichtenau und die Straßenmeisterei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Nach einem Ausflug steckt ein Ziegenbock in einem Schacht am Eschweger Krankenhaus fest. Die Polizei versorgt ihn und sucht den Halter.
Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.