Kirmes in Waldkappel

Die Kirmesjugend von Waldkappel lädt vom 27. bis 30. Oktober zur Kirmes auf die Gänsewiese ein.
+
Die Kirmesjugend von Waldkappel lädt vom 27. bis 30. Oktober zur Kirmes auf die Gänsewiese ein.

In Waldkappel feiert die Kirmesjugend in diesem Jahr einen Tag länger

Waldkappel. In diesem Jahr wird die Kirmes in Waldkappel ein wenig länger gefeiert, als in den Jahren zuvor. Ab Freitag, 27. Oktober, bis einschließlich Montagabend wird in der Stadt am Walde Party gemacht. Da der Reformationstag am Dienstag, 31 Oktober, ein Feiertag ist, wird am Abend mit einer Partyband gefeiert. Überhaupt fällt die Kirmes in diesem Jahr eine Nummer größer aus.

Los geht es bereits am Freitag um 21 Uhr mit einem Doppelpack, dann sorgen „bo music“ und die Band „The Tequilas“für ausgelassene Partystimmung im Festzelt auf der Gänsewiese. Ladylike und zünftig geht es ab 20 Uhr mit der Damenband „Die bayrischen Hiatamadln“ im Festzelt auf der Tanzfläche rund.

Am Sonntag gibt es dann das große Highlight mit dem Festumzug in Waldkappel. Am Montag wird dann mit den Gelstertalern und am Abend noch einmal mit den Tequilas gefeiert, um die große Sause von Waldkappel mit ordentlich Stimmung und Party zu einem würdigen Ende zu bringen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Großes Unified-Sportfest findet in Eschwege statt

Am kommenden Wochenende dreht sich beim Unified-Sportfest in Eschwege alles um den gemeinsamen Sport von Menschen mit und ohne Handicap.
Großes Unified-Sportfest findet in Eschwege statt

Zehn neue Tagesmütter wurden in Eschwege zertifiziert

Der Bedarf an Tagesmüttern steigt, es wurden zehn neue Tagesmütter ausgebildet.
Zehn neue Tagesmütter wurden in Eschwege zertifiziert

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

FWG fordert Mittel vom Land zur Abschaffung der Straßenbeiträge

Die FWG fordert in Hessisch Lichtenau ein Ende der Straßenbeiträge
FWG fordert Mittel vom Land zur Abschaffung der Straßenbeiträge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.