Ganz neue Wege geht der "Kochgarten" in Bischhausen

+
Statt Kochshow im Fernsehen ansehen lieber selber ran an den Herd. Konstanze Bommhardt zeigt in ihrem Kochgarten in Bischhausen wie es geht. 

Der Kochgarten soll ein Ort sein, an dem sich Menschen begegnen

Waldkappel/Bischhausen. Einen Neustart hat Konstanze Bommhardt gewagt. Letztes Jahr wollte sie sich verändern und die Idee des „Kochgartens“ wurde geboren. Im März war es dann so weit. „Ich wollte einen Ort schaffen an dem sich Menschen begegnen können, sich kennen lernen und zusammen eine schöne Zeit verbringen. Es heißt ja nicht umsonst, `die besten Partys finden in der Küche statt`. Arbeitsteams oder Freundeskreise können zusammen einen Kochabend bei mir in der Küche buchen. Mit meiner Mitstreiterin Kerstin Keller-Rimbach, einem Küchenprofi die schon viele Jahre im Kloster Cornberg bei Rolf W. Behrend gearbeitet hat, bereite ich alles für das Kochen vor. Wir suchen Rezepte heraus, besorgen die Lebensmittel und bereiten die Stationen vor. Wenn die Gäste kommen, dann kann es gleich losgehen“, berichtet die Unternehmensgründerin. Sie bietet auch Themenabende an, wie zum Beispiel im Februar unter dem Motto „ausgelöffelt und aufgegabelt“ oder einen Kochabend zum Thema Nudeln, bei dem die Teigwaren selber hergestellt werden.

Gute, regionale und saisonale Produkte

Dabei stellt sich Konstanze Bommhardt keine Gourmet oder Sterneküche vor, ihr ist wichtig, dass mit guten, regionalen und saisonalen Produkten handwerklich gearbeitet wird. „Das ist hier keine Kochshow, wir arbeiten kreativ und probieren auch aus. Mir ist der Slow-Food-Gedanke wichtig, ich möchte die Sinne für gutes Essen schärfen und vermitteln, dass es Spaß macht zu kochen.“ Im Sommer wurde im Garten in der neuen Sommerküche gekocht, gegrillt und geschlemmt.

Grillen mit "big-green-eggs"

Konstanze Bommhardt setzt dabei amerikanische Keramik Grills, die „big-green-eggs“, ein mit denen sich auch bei verschiedenen Veranstaltungen vertreten war. Diese besonderen Holzkohle Grills erzeugen eine Hitze, die Grillen auf höchstem Niveau ermöglichen. In der Vorweihnachtszeit hat sie auch einen Backkurs für Kinder angeboten, da ging es dann um die Weihnachtsbäckerei, das hat ihr nach eigenen Angaben sehr viel Spaß gemacht.

Neben den Kursen im Kochgarten bietet Konstanze Bommhardt auch Catering an. „Bei Catering sind wir völlig offen, wir hatten zum Beispiel im letzten Monat ein Ayurvedisches Buffet, das war auch für uns neu, hat aber sehr viel Spaß gemacht“, berichtet sie. Man darf gespannt sein, was Konstanze Bommhardt im nächsten Jahr noch so alles einfallen wird, noch verrät sie nicht mehr, aber mit neuen Ideen und anderen Kooperationspartnern kommen da sicher noch einige kulinarische Neuigkeiten auf uns zu. (esb)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

TSV Waldkappel lädt Sonntag zum Frühschoppen ein

Waldkappels TSV lädt am Sonntag ans Wanderheim zum Frühschoppen ein
TSV Waldkappel lädt Sonntag zum Frühschoppen ein

Helsas Lossespatzen errichten jetzt ihre eigene Spielwelt im Kindergarten

Mit alltäglichen Gegenständen, wie Brettern, Kunststoffrohren, Seilen und Autoreifen sowie viel Fantasie bauen sich die Kinder der Kita Lossespatzen ihr eigenes …
Helsas Lossespatzen errichten jetzt ihre eigene Spielwelt im Kindergarten

Eschweger Schüler punkten auf dem Technik-Sektor

Schüler der Brüder-Grimm-Schule aus Eschwege erhalten Technik Zertifikate von der NIWE.
Eschweger Schüler punkten auf dem Technik-Sektor

Neue Trikots für SG

Die Jugendspielgemeinschaft Pfaffenbachtal, Schemmergrund, Waldkappel, Rockensüß hat einen neuen Satz Trikots gesponsert bekommen.
Neue Trikots für SG

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.