Körperverletzung, Brandstiftung, Unfälle

Die Polizeimeldungen aus dem Werra-Meißner-Kreis vom Samstag

Körperverletzung im Bowlingcenter

Tatzeit: Sonntag, 10.02.2019, 02:20 Uhr

Tatort: PLZ, Ort 37269 Eschwege Straße, Hausnr. Niederhoner Straße 38

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam es im LaBowlera zur o.g. Tatzeit. Ein bisher noch unbekannter Täter schlug einen 30-jährigen Mann aus Eschwege mit der Faust ins Gesicht. Bei dem anschließenden Gerangel erlitt der Mann noch weitere leichte Verletzungen. Der Täter entfernte sich danach mit einer Gruppe in unbekannte Richtung. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: Deutsche Herkunft, schlank, Mitte 20, Brillenträger. Hinweise zu dem Sachverhalt werden unter der Telefonnummer 05651-925-0 entgegengenommen.

Verdacht des Führens eines Fahrzeugs unter BTM-/Alkoholeinfluss

Tatzeit: Sonntag, 10.02.2019, 01:40 Uhr Ort: 37213 Witzenhausen, Berlepschweg Ein 19- jähriger Pkw-Führer aus Bad Sooden-Allendorf fiel Beamten der PSt. Witzenhausen im Rahmen einer Streifenfahrt auf, als dieser den Kreisverkehr der B 80 mehrfach umrundete. Beim Erblicken der Polizeistreife verließ er den Kreisel in Fahrtrichtung „An der Bohlenbrücke/Mündener Straße“. Der besagte Pkw konnte im Berlepschweg angehalten und einer Fahrzeugkontrolle unterzogen werden. Bei der Durchführung eines Atemalkoholtests konnte ein geringer Atemalkoholwert festgestellt werden, obwohl der Fahranfänger der 0,0 Promillegrenze unterliegt. Des Weiteren ergaben sich aufgrund neurologischer Auffälligkeiten Hinweise auf Konsum anderer berauschender Mittel. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht

Zeitraum: 08.02.2019, 20:00 Uhr bis 08.02.2019, 23:00 Uhr

Unfallörtlichkeit: Straße: Am Brauhaus PLZ, Ort: 37269 Eschwege

Der Geschädigte hatte seine PKW, einen silbernen Alfa Romeo 932, im o.g. Zeitraum auf einem Parkplatz in der Straße „Am Brauhaus“ ordnungsgemäß geparkt. Hier wurde der Wagen im hinteren Bereich des Stoßfängers, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden wird auf ca. 400,00 Euro geschätzt. Hinweise zu dem Sachverhalt werden unter der Telefonnummer 05651-925-0 entgegengenommen.

Sachschadenunfall

Zeitraum: 09.02.2019, 14:00 Uhr

Unfallörtlichkeit: Straße: Große Hainstraße 6 PLZ, Ort: 37242 Bad Sooden-Allendorf Freie Ortsangabe: Parkplatz Kurhessenklinik

Ein 52-jähriger PKW-Fahrer aus Eschwege beschädigte beim Ausparken auf dem Parkplatz der Kurhessenklinik einen anderen PKW. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300,00 Euro.

Versuchte Brandstiftung

Zeitraum: Samstag, 02.02.2019, 14:00 Uhr bis Freitag, 08.02.2019, 15:00 Uhr

Tatort PLZ, Ort 37287 Wehretal Orts-, Stadtteil Langenhain Straße, Hausnr. Hundsrückstraße 60

Im o.g. Zeitraum wurde das Scheunentor des Grundstückes in der Hundsrückstraße 60 von bisher noch unbekannten Tätern in Brand gesetzt. Das Feuer beschädigte das Tor im unterem Bereich und ist vermutlich von alleine erloschen. Der Sachschaden wird auf ca. 200,00 Euro geschätzt. Hinweise zu der Straftat werden unter der Telefonnummer 05651-925-0 entgegengenommen.

Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten

Zeitraum: 09.02.2019, 17:35 Uhr

Unfallörtlichkeit: Straße: Landstraße 6 PLZ, Ort: 37269 Eschwege Ortsteil: Niederhone

Ein 22-jähriger PKW-Fahrer aus Eschwege befuhr mit seinem PKW die Landstraße stadtauswärts. In Höhe der Autowaschanlage verlor er aus bisher noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, beschleunigte stark und überquerte die Fahrbahn nach links. Dort kollidierte er mit einem Laternenmast so heftig, dass sich sein Fahrzeug überschlug. Der Wagen kam neben der Fahrbahn zum Stehen. Da der Wagen zunächst stark qualmte, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr musste jedoch nicht eingreifen. Der Fahrer erlitt durch den Unfall einen Schock und wurde ins Krankenhaus verbracht. Der Schaden wird auf ca. 13.500,00 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer war mit 3,6 Promille in Eschwege unterwegs

Der 61-Jährige wurde durch die Polizei in der Nähe des Bahnhofs in Eschwege angehalten. Er war offensichtlich stark alkoholisiert.
Autofahrer war mit 3,6 Promille in Eschwege unterwegs

Neue Infotafel soll auf Vergangenheit des Kolonialschul-Gründers Fabarius hinweisen

Mit einer zusätzlichen Infotafel wollen Teilnehmer des Seminars zur Geschichte der Deutschen Kolonialschule Witzenhausen auf die umstrittenen Lehren des Gründers der …
Neue Infotafel soll auf Vergangenheit des Kolonialschul-Gründers Fabarius hinweisen

Jugenddorf Hoher Meißner heizt ab sofort mit einer Pelletheizung

Die Anlage der Pelletheizung soll im Jugenddorf Hoher Meißner pro Jahr etwa 50 Tonnen Co2 einsparen.
Jugenddorf Hoher Meißner heizt ab sofort mit einer Pelletheizung

Handball Unified-Nationalmannschaft trainierte mit Profis der MT Melsungen

Finn Lemke und Yves Kunkel von der MT Melsungen trainierten gemeinsam mit der Unified-Nationalmannschaft in Eschwege.
Handball Unified-Nationalmannschaft trainierte mit Profis der MT Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.