Kradfahrer übersieht Auto beim Auffahren auf die Landstraße

+
Blaulicht, Polizei, Polizeimeldung, Polizeimeldungen, Musterbild, Standardbild, Krankenwagen, Rettungswagen, RTW, Notfall, Notarzt, Notarztwagen

Ein Schwerverletzter nach einem Zusammenstoß auf der L 3241 zwischen Abterode und Weidenhausen.

Weidenhausen. Ein 79 Jahre alter Führer eines Leichtkraftrades fuhr gestern Nachmittag gegen 15 Uhr von Abterode kommend auf dem parallel zur L 3241 verlaufenden Radweg in Richtung Weidenhausen. Etwa in der Mitte der Strecke nutzte er den Anschluss eines Wirtschaftsweges um auf die L 3241 in Richtung Weidenhausen aufzufahren. Hierbei beachtete er nicht einen in selbe Richtung fahrenden Pkw, der von einem ebenfalls aus Meißner stammenden 62-jährigen Fahrzeugführer gesteuert wurde. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, so dass er den Kradfahrer frontal erfasste.

Dieser erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen. Der Sachschaden beträgt etwa 3.300 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Der längste Kunst-Wanderweg der Welt, der Ars Natura führt jetzt auch nach Hessisch Lichtenau 
Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.