Kradfahrer übersieht Auto beim Auffahren auf die Landstraße

Blaulicht, Polizei, Polizeimeldung, Polizeimeldungen, Musterbild, Standardbild, Krankenwagen, Rettungswagen, RTW, Notfall, Notarzt, Notarztwagen
+
Blaulicht, Polizei, Polizeimeldung, Polizeimeldungen, Musterbild, Standardbild, Krankenwagen, Rettungswagen, RTW, Notfall, Notarzt, Notarztwagen

Ein Schwerverletzter nach einem Zusammenstoß auf der L 3241 zwischen Abterode und Weidenhausen.

Weidenhausen. Ein 79 Jahre alter Führer eines Leichtkraftrades fuhr gestern Nachmittag gegen 15 Uhr von Abterode kommend auf dem parallel zur L 3241 verlaufenden Radweg in Richtung Weidenhausen. Etwa in der Mitte der Strecke nutzte er den Anschluss eines Wirtschaftsweges um auf die L 3241 in Richtung Weidenhausen aufzufahren. Hierbei beachtete er nicht einen in selbe Richtung fahrenden Pkw, der von einem ebenfalls aus Meißner stammenden 62-jährigen Fahrzeugführer gesteuert wurde. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, so dass er den Kradfahrer frontal erfasste.

Dieser erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen. Der Sachschaden beträgt etwa 3.300 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Lage gut, Aussicht gedämpft
Kassel

Lage gut, Aussicht gedämpft

IHK-Konjunkturumfrage Herbst 2021: Energie- und Rohstoffpreise größtes Risiko
Lage gut, Aussicht gedämpft
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.