Kreistag wählte Dieter Franz erneut zum Vorsitzenden

SPD-Fraktionschef Lothar Quanz gratuliert Dieter Franz (li.) als erster zur Wiederwahl als Kreistagsvorsitzender. Foto: Renneberg
+
SPD-Fraktionschef Lothar Quanz gratuliert Dieter Franz (li.) als erster zur Wiederwahl als Kreistagsvorsitzender. Foto: Renneberg

Dieter Franz bleibt Vorsitzender des Kreistags im Werra-Meißner-Kreis. Zudem wählten die Abgeordneten elf ehrenamtliche Kreisbeigeordnete.

Werra-Meißner. Dieter Franz bleibt Vorsitzender des Kreistags im Werra-Meißner-Kreis. Auf dessen konstituierender Sitzung bestätigten die Abgeordneten den Sozialdemokraten bei einer Enthaltung im Amt. Als Stellvertreter stehen ihm Karl Jeanrond und Heike Nölke (beide SPD), Corinna Bartholomäus (Grüne) und Stefan Schneider (CDU) zur Seite.

"Ich werde mich massiv dafür einsetzen, dass die Rechte des Parlaments stets gewahrt bleiben", versprach Franz, der sich überdies mehr gesellschaftliche Anerkennung für die ehrenamtlichen Mandatsträger wünschte.

Bis zur Wiederwahl Franz´ hatte Dorothea Henkelmann die Sitzung als Altersvorsitzende geleitet – "als junge Altersvorsitzende", wie sie betonte. Sie begrüßte unter den 61 Abgeordneten 15 neugewählte und rief Ihnen zu: "Kommen Sie mit Unbefangenheit und vielen guten Ideen, die wir alle gebrauchen können, in den Kreistag." Zudem mahnte Henkelmann, über Fraktionsgrenzen hinweg respektvoll miteinander umzugehen und einzig und allein zum Wohle des Werra-Meißner-Kreises zu wirken. Sonst drohe die Politikverdrossenheit weiter zu steigen.

Neue Gesichter im Kreisausschuss

Im weiteren Verlauf der Sitzung wählte der Kreistag zudem die ehrenamtlichen Kreisbeigeordneten: Dem Kreisausschuss gehören Helga Först, Karl-Heinz-Schäfer, Peter Schill, Sabine Wilke (SPD), Henry Thiele und Ekkehard Götting (FDP), Friedrich Arnoldt, Dorothea Henkelmann und Andreas Trube (CDU), Wolfhard Austen (FWG) und Dorothea Volland (Linke) an.

Ausgeschieden aus dem Gremium sind nach 15 Jahren Fritz Römer und Anita Krüger, nach 14 Jahren Lothar Nöding sowie nach fünf Jahren Ulrich Biehler, Hans Heckrodt und Lothar Hellwig.  Ihnen allen dankte Landrat Stefan Reuß für "ihre Arbeit, ihr Engagement und ihr Pflichtbewusstsein." In der vergangenen Legislaturperiode hat der Kreisausschuss in 117 Sitzungen mehr als 1.000 Beschlüsse gefasst.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Gerhard, Klapp, Inhaber von Klapp Cosmetics, erhält im Jahr 2019 den Award „A Life of Beauty“. Der Nordhesse Gerhard Klapp zählt zu den anerkanntesten und populärsten …
Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

In Corona-Zeiten sollte man immer einen gültigen Ausweis mit sich führen

Um nachzuweisen, dass man zu einem Haushalt oder einer  Familie gehört, sollte man immer seinen Ausweis mit sich führen
In Corona-Zeiten sollte man immer einen gültigen Ausweis mit sich führen

Die Beck's Bierboys beleben Epterode

In Epterode sorgen die Beck's Bierboys das Dorfleben
Die Beck's Bierboys beleben Epterode

Sechster Hospiz- und Palliativtag in Eschwege

Der Hospiz- und Palliativtag beschäftigt sich mit der kompetenten Begleitung und Hilfe in der letzten Phase des Lebens.
Sechster Hospiz- und Palliativtag in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.