Zwei Änderungen beim Kultursommer am Wochenende

+

Das Programm des "Kultursommer Nordhessen" ändert sich. Heidi fällt wegen Krankheit aus und Everytime starten bereits um 18 Uhr

Hessisch Lichtenau/Reichenbach. Die Zuständigen des „Kultursommer Nordhessen“ müssen zwei Änderungen bekannt geben. Zum einen wurde in der Pressemitteilung zur Open Air Veranstaltung „Everytime“, die am Samstag, 22. Juli, in Reichenbach stattfindet, die falsche Uhrzeit mitgeteilt. So findet das Event bereits ab 18 Uhr statt – zuvor wurde fälschlicherweise 20 Uhr angekündigt. Wer also noch am Abend das Konzert sehen möchte, muss entsprechend ab 18 Uhr vor Ort sein.

Das Theaterstück Heidi, welches am Sonntag, 23. Juli, im Frau Holle-Park stattfinden sollte, muss wegen Krankheit verschoben werden. Das Event soll im September nachgeholt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie von der Kultursommer Nordhessen GmbH unter: S 0561-988 393-99.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessisch Lichtenau rüstet bis April 2.370 Straßenlaternen um

In Hessisch Lichtenau setzt demnächst auf neue LED-Laternen
Hessisch Lichtenau rüstet bis April 2.370 Straßenlaternen um

Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür an der Johannisberg-Schule in Witzenhausen

Am Tag der offenen Tür der Johannisberg-Schule kamen nicht nur neue Schülerinnen und Schüler.
Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür an der Johannisberg-Schule in Witzenhausen

Der Partnerschaftsverein in Altenbruschla ist ein Erfolgsmodell

Europastaatsminister Mark Weinmeister zu Besuch beim Partnerschaftsverein in Wanfried-Altenburschla.
Der Partnerschaftsverein in Altenbruschla ist ein Erfolgsmodell

Schloss Wolfsbrunnen im Hochzeitsfieber

Romantik pur auf Schloss Wolfsbrunnen in Schwebda bei der siebten Hochzeitsmesse.
Schloss Wolfsbrunnen im Hochzeitsfieber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.