Kurios: Auto rollt führerlos über Supermarktparkplatz

Ein Auto machte sich am Dienstagvormittag in Bad Sooden-Allendorf selbstständig. Es rollte plötzlich rückwärts und prallte schließlich auf dem abschüssigen Parkplatz gegen ein anderes Auto.

Bad Sooden-Allendorf. Nein, da war keine Geisterhand im Spiel: Eine 86-Jährige aus Bad Sooden-Allendorf hatte offenbar vergessen, die Handbremse an ihrem Fahrzeug richtig anzuziehen. Und so machte sich ihr Auto am Dienstagvormittag selbständig. Nach Polizeiinformationen hatte die Frau ihr Auto zunächst auf dem Parkplatz des Nahkauf-Marktes in Bad Sooden-Allendorf abgestellt. Als die Frau schon außerhalb des Fahrzeugs war, rollte das Auto plötzlich rückwärts und prallte schließlich auf dem abschüssigen Parkplatz gegen das geparkte Auto eines 65-jährigen aus Wanfried.

An den beiden Fahrzeugen entstand dabei insgesamt Sachschaden in Höhe von 6.500 Euro. 

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Bildergalerie: Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen
Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Den Tatverdächtigen im Fall des toten 55-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf konnte die Polizei bereits im September in Laos festnehmen.
Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.