Landesstraßen: Sanierungsoffensive erfasst Werra-Meißner-Kreis

+

Von der „Sanierungsoffensive 2022“ des Landes soll auch der Werra-Meißner-Kreis profitieren. Hier sind 23 Bauprojekte auf 19 Landesstraßen vorgesehen.

Werra-Meißner. "Stolperfalle Landstraße" – unter dieser Überschrift fordert der Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen deutlich höhere Investitionen in das Landesstraßennetz.  Nur so könne die Bedeutung des Wirtschaftsstandortes Hessen erhalten und zukunftsfähig gemacht werden," sagte Hauptgeschäftsführer Rainer von Borstel.

Diesen Handlungsbedarf hat auch die Landesregierung erkannt: Unter dem Motto "Sanierung vor Neubau" will das Land in den kommenden sieben Jahren 540 Sanierungsprojekte auf den Landesstraßen realisieren. Kostenpunkt: 385 Millionen Euro.

Von dieser "Sanierungsoffensive 2022" soll auch der Werra-Meißner-Kreis profitieren. Hier sind 23 Sanierungsprojekte auf 19 Landesstraßen vorgesehen (siehe EXTRA-INFO). Deren zeitlichen Ablauf  legt die Landesbehörde für Straßen- und Verkehrsmanagement (Hessen Mobil) bei der Aufstellung der jährlichen Landesstraßenbauprogramme fest – entscheidend ist dabei laut Hessen Mobil nicht nur der Zustand der Straße, sondern auch "das Vorliegen des Baurechts, Zusammenhänge und Verknüpfungen mit anderen Infrastrukturvorhaben sowie Anforderungen der Verkehrsführung."

Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) kündigte zudem an, dass das Programm regelmäßig aktualisiert und angepasst werde. So könnten etwa bei Verzögerungen andere Projekte vorgezogen werden. Außerdem enthalten die Pläne einen finanziellen Puffer: "Kommt es zu deutlichen Verschlechterungen von nicht berücksichtigten Landesstraßen, werden wir reagieren", sagte  Al-Wazir. Der Minister stellte jedoch klar:  "Keine Baumaßnahme soll wegen Geldmangel wieder aus dem Programm herausfliegen."

Der Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen begrüßt die Sanierungsoffensive  zwar als "ersten Schritt in die richtige Richtung" – dennoch würden die Investitionen bei Weitem nicht ausreichen, um die Verkehrsinfrastruktur aufrechtzuerhalten.

Hessenweit ging der Anteil der Landesstraßen, die sich  in einem sehr schlechten Zustand befinden, von 2008 bis 2014 zwar von 24 auf 22,4 Prozent zurück. Dabei gibt es jedoch regionale Unterschiede. Im Werra-Meißner-Kreis etwa  befinden sich laut Hessen Mobil 28 Prozent des Landesstraßennetzes in einem sehr guten, 21 Prozent in einem guten, 26 in einem schlechten und 25 Prozent in einem sehr schlechten Zustand. Insgesamt umfasst das Landesstraßennetz im Landkreis 42 Straßen mit insgesamt 340 Kilometern Länge.

EXTRA-INFO: Sanierungsoffensive bis 2022 und Bauprojekte 2015/16

Sanierungsoffensive 2022

L3225: Deckenerneuerung OD FriedrichsbrückL3238: Deckenerneuerung Landesgrenze Niedersachsen – B 27 einschließlich OD HermannrodeL3239: Grundhafte Erneuerung Abzweig L 3422 (Orferode) – Bad Sooden-AllendorfL3239: Grundhafte Erneuerung OD Bad Sooden-Allendorf – Landesgrenze Thüringen einschließlich Hangstützwand bei Bad Sooden-AllendorfL3241: Deckenerneuerung OD Velmeden – Abzweig L 3249 (Hausen)L3241: Deckenerneuerung Abzweig L 3242 Berkatal – VockerodeL3242: Grundhafte Erneuerung Abzweig L 3301 Kammerbach –  FrankenhainL3242: Deckenerneuerung K 38 (Wellingerode) – B 27 (Albungen)L3247: Grundhafte Erneuerung Abzweig K 17 (Lüderbach) – NetraL3249: Grundhafte Erneuerung OD HeyerodeL3251: Deckenerneuerung Herleshausen – Landesgrenze ThüringenL3300: Deckenerneuerung Weißenborn – Abzw. K 49 (Völkershausen) 1. und 2. BAL3302: Deckenerneuerung Ziegenhagen – Abzweig L 3238 (Ermschwerd)L3389: Deckenerneuerung Abzweig L 3237  (Kleinalmerode) – Abzweig K 65 (Ellingerode)L3401: Ausbau zwischen Hubenrode und ErmschwerdL3403: Deckenerneuerung Jestädt – Motzenrode einschließlich OD Motzenrode und OD HitzelrodeL3422: Deckenerneuerung Frankershausen – Abzweig K 47 (Hitzerode)L3424: Deckenerneuerung OD Neuerode – HitzelrodeL3439: Deckenerneuerung OD Wickersrode (Abzweig L 3249) – RetterodeL3459: Deckenerneuerung Stadthosbach – Bischhausen einschließlich OD KirchhosbachL3464: Deckenerneuerung Wendershausen – Richtung B 27L3466: Deckenerneuerung OD Bad Sooden-Allendorf

Bauprojekte 2015/1 6

L3237: Deckenerneuerung zwischen OD Kleinalmerode und Abzweig L 3389L3237: Deckenerneuerung Abzweig L 3389 – Abzweig K 65 EllingerodeL3241: Ausbau  Schwalbenthal – HausenL3249: Ausbau in der OD Hausen inkl. freier StreckeL3249: Grundhafte Erneuerung Weißenhasel – Abzweig B 27 einschl. UF Sontra bei HornelL3302: Deckenerneuerung  Abzweig K53 (Ziegenhagen) – Abzweig L3302 (Gertenbach)L3424: Grundhafte Erneuerung in der OD Eschwege (Langenhainer Straße)L3459: Ausbau in der OD Stadthosbach einschl. Instandsetzung BauwerkL3459: Ausbau  Thurnhosbach – StadthosbachL3464: Grundhafte Erneuerung  Witzenhausen – Wendershausen inkl. DB-Unterführung bei Witzenhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.