Liegt Deutschlands schönste Wandertour im Werra-Meißner-Kreis?

+
Der P21 ist als eine der schönsten Wandertouren Deutschlands nominiert.

Bereits zum 5. Mal in Folge wurde jetzt ein Premiumwanderweg aus dem Werra-Meißner-Kreis durch das „Wandermagazin“ für die Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg in der Kategorie Touren nominiert.

Werra-Meißner.In diesem Jahr ist es der Premiumwanderweg 21 (P21) „Point India“ im Ringgau, der zum Geo Naturpark Frau Holle Land gehört. Der Rundwanderweg führt auf seinen 14 Kilometern bis nach Thüringen. Die ehemalige innerdeutsche Grenze ist dort ebenso zu finden, wie der Aussichtsturm „Point India“ auf dem Sohlberg. Er ist das Relikt eines großen US-Militärstützpunktes. Neben den Aussichten bietet der P21 aber auch die Gelegenheit auf dem Kahlen Berg bei Ifta – einem nährstoffarmen Keuperhügel – pflanzliche Seltenheiten zu erblicken. Daher findet man vor Ort nur anspruchslose Kräuter und Gräser, welche inzwischen nur noch selten vorkommen. Sie finden vor Ort einen Rückzugsraum. An der Abstimmung kann jeder teilnehmen und seinem Favoriten zum Sieg verhelfen. Die Abstimmung findet auf wandermagazin.de/wahlstudio statt und dauert noch bis zum 30. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Fälle, ein Täter? Scheiben in Eschwege eingeschlagen

Die Eschweger Polizei sucht nach einem Mann, der in Verdacht steht, mehrere Sachbeschädigungen verursacht zu haben.
Drei Fälle, ein Täter? Scheiben in Eschwege eingeschlagen

B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Morgen, am Samstag, 22. Februar, ab 8 Uhr finden im Zuge der B 27 in der Kurve am Ludwigstein Gehölzarbeiten statt. Die Bundestraße ist deshalb halbseitig gesperrt.
B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Der gebürtige Dresdner lebt seit etwa einem halbem Jahr im Seniorenzentrum Nettling in Bad Sooden-Allendorf. Dort feierte er am Dienstag seinen 100. Geburtstag.
Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.