Linienbus kommt bei Oetmannshausen von der Straße ab

+
Busunfall

Wegen eines Hustenanfalls verlor ein Busfahrer aus Eschwege die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in ein Gartengrundstück.  

Eschwege. Um 6.10 Uhr befuhr heute Morgen ein 48-jähriger Eschweger mit einem Linienbus die B 7 in Richtung Waldkappel. Kurz vor der Ortslage von Oetmannshausen ereilte den Fahrer - nach seinen Angaben - ein starker Hustenanfall, wodurch er kurzzeitig die Kontrolle über den Bus verlor. Der Bus kam dadurch nach rechts von der Bundesstraße ab, fuhr über die Grünfläche und in das Gartengrundstück des dortigen Anwesens, wo mehrere Zaunfelder und -Pfosten aus der Verankerung gerissen wurden. Zuvor wurde noch eine Straßenlaterne komplett umgefahren.

Busunfall

Der Linienbus kam dann an der Mauer zu einem Nachbargrundstück zum Stillstand. Die Mauer selbst sowie ein Holzschuppen wurden dabei ebenfalls beschädigt. Weder der Fahrer noch die fünf Businsassen wurden bei dem Unfall verletzt. Der Sachschaden wird mit ca. 18.000 Euro angegeben. Bei der Bergung des Busses musste die Bundesstraße für circa. 15 Minuten bis 8 Uhr gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Gardeniser: Witzenhausen und Europa entwickeln ein neues Berufsbild

Das neue Berufsbild, das unter anderem an der Uni Witzenhausen entwickelt wird, soll dem urbanen Gärtnern Struktur und Professionalität geben.
Der Gardeniser: Witzenhausen und Europa entwickeln ein neues Berufsbild

Hessische Justizministerin überzeugt sich von der Arbeit der Wanfrieder Bürgergruppe

Die Bürgergruppe für die Erhaltung historischer Bausubstanz in Wanfried hat seit 2006 insgesamt 65 Häuser vermittelt. Nun besuchte Eva Kühne-Hörmann, die hessische …
Hessische Justizministerin überzeugt sich von der Arbeit der Wanfrieder Bürgergruppe

Bürgerschaftspreis wurde zum achten Mal in Wanfried verliehen

Ehrenamtliches Engagement wird beim Wanfrieder Bürgerschaftspreis ausgezeichnet.
Bürgerschaftspreis wurde zum achten Mal in Wanfried verliehen

Mann ließ am Bahnhof Reichensachsen die Hose runter

Wegen Exhibitionismus ermittelt die Kripo der Polizeidirektion Werra-Meißner nachdem am 23. Januar ein Mann gegenüber vom Bahnhof Reichensachsen die "Hose …
Mann ließ am Bahnhof Reichensachsen die Hose runter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.