Lions-Adventskalender: Täglich neue Gewinne

+
Das Motivs des Adventskalenders des Lions Club Eschwege Werratal 2015

Täglich veröffentlichen wir hier auf lokalo24.de die neuen Gewinnzahlen des Lions-Adventskalenders Eschwege-Werratal.

Eschwege. Es ist bereits das 14. Mal, dass der Lions Club Eschwege-Werratal seinen Adventskalender präsentiert und mit einer Auflage von 5.000 Stück zum Verkauf anbietet. Dem Titelbild hat sich in diesem Jahr der Eschweger Künstler Marco Deiters angenommen – es zeigt die "Alte Tränenbrücke".

Der Verkaufspreis pro Kalender beträgt 5 Euro. Dabei wird der Reinerlös für verschiedene soziale und kulturelle Einrichtungen und Belange im Werra-Meißner-Kreis verwandt. Jeder Kalender gilt gleichzeitig als Lotterielos – die jeweilige Gewinn-Nummer ist auf der Vorderseite oben rechts zu finden.

Insgesamt werden in diesem Jahr Preise im Wert von über 13.000 Euro ausgelost.

Die Gewinn-Nummern werden hier ab morgen täglich neu und aktualisiert veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Der 25-Jährige war ohne Fahrschein unterwegs. Der Zugbegleiter wollte ihn daher im Bahnhof Witzenhausen-Nord von der Weiterfahrt ausschließen.
Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Rettungswagen stieß in Hessisch Lichtenau mit anderem Fahrzeug zusammen

Gestern Nachmittag kam es in Hessisch Lichtenau zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem anderen Pkw. Beide Fahrer wurden leicht verletzt.
Rettungswagen stieß in Hessisch Lichtenau mit anderem Fahrzeug zusammen

Außenstelle des Hessisch Lichtenauer Kindergartens in Großalmerode eröffnet

Der Kindergartens Haus der kleinen Füße aus Hessisch Lichtenau hat eine Außenstelle  in Großalmerode eröffnet. Dort sollte der Flachdachkindergarten zunächst abgerissen …
Außenstelle des Hessisch Lichtenauer Kindergartens in Großalmerode eröffnet

Nach Kirmesbesuch in Hundelshausen: Gast will Partyende nicht akzeptieren und schlägt um sich

Der Gast, der gemeinsam mit zwei anderen Kirmesbesuchern aus Witzenhausen privat weiter feierte, wollte das Ende der Party wohl nicht akzeptieren und schlug um sich.
Nach Kirmesbesuch in Hundelshausen: Gast will Partyende nicht akzeptieren und schlägt um sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.