Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand

Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand.
1 von 4
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand.
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand.
2 von 4
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand.
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand.
3 von 4
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand.
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand.
4 von 4
Mähdrescher geriet auf Feld bei Hollstein in Brand.

Mähdrescher brannte wegen technischem Defekt - Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern

Hesisch Lichtenau. In einer Feldgemarkung im Hessisch Lichtenauer Stadtteil Hollstein kam es am frühen Abend am Donnerstag zu einem Mähdrescherbrand. Die Ursache des Brandes war ein technischer Defekt.

Die Landmaschine brannte im Bereich des Motors. Die Feuerwehren Hollstein, Hopfelde, Walburg und Kernstadt waren mit 41 Einsatzkräften an der Brandstelle und in einem eingerichteten Bereitschaftsraum. Hier wurden auch mehrere Tanklöschfahrzeuge positioniert.

Ein Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer löschen, eine Kontrolle erfolgte mit der Wärmebildkamera. Zur Absicherung der eingesetzten Kräfte war ein Rettungsteam vom DRK vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-jährigem Jungen wird in Eschwege sein Hoverboard entrissen

Junger Mann entreißt an der Geschwister-Scholl-Schule einem 14-Jährigen sein Hoverboard.
14-jährigem Jungen wird in Eschwege sein Hoverboard entrissen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.