Märchenhaft einkaufen am Freitag in Witzenhausen

+
(V.li.) Johannes Siebold (Geschäftsführer Pro Witzenhausen GmbH), Ulrike Haase-Walger (Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe), Selvim Schünemann (Veranstaltungsmanagerin Pro Witzenhausen GmbH), Gabi Lepper (Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe), Kerstin Walger-Wenisch (Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe), Michael Schäfer (Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe).

Am Freitag verwandelt sich Witzenhausen wieder in eine Märchenstadt, wenn es heißt „Märchenhaftes Einkaufen".

Witzenhausen - „Es war einmal...“ – diese drei magischen Worte sind der Anfang der bezaubernden Märchen der Brüder Grimm. Ob groß oder klein, wir alle lieben Märchen und lassen uns von Ihnen verzaubern. Alle zwei Jahre verwandelt sich auch Witzenhausen in eine „Märchenstadt“, wie am 20. September zum 4. „Märchenhaften Einkaufen“. Von 17 - 22 Uhr steht die Kirschenstadt ganz im Zeichen der Märchen. Bereits vor der offiziellen Eröffnung um 18 Uhr sorgt „Herr Müller mit seiner Gitarre“ für ein unterhaltsames Kinderprogramm auf dem Marktplatz. Danach geht es tänzerisch weiter mit einer Performance aus Hip-Hop und Ballett des Tanzstudios Body & Soul.

Als Höhepunkt des Abends erwartet die Gäste die „Kassler Grimm Band“ des Brüder Grimm Festivals, die das Beste aus ihren Märchenmusicals präsentiert. Wundersame Gestalten bewegen sich an diesem Abend durch die Stadt – leuchtende Riesen, Feuerkünstler und Märchenfiguren. Wer erfahren möchte, wo die Märchenfiguren an diesem Abend ihr Unwesen treiben, der ist bei der märchenhaften Stadtführung genau richtig (Anmeldung in der Tourist-Information). Beim Puppendoktor in der Puppenwerkstatt (Rathauskeller) können die Kleinen ihre Lieblingspuppe in beste Hände geben oder sie malen, lauschen Geschichten und treffen Märchenfiguren in der „Märchenecke“ (rechts neben der Rübezahl Apotheke). Von 15 bis 22 Uhr erwarten die Besucher bereits tolle Aktionen in den teilnehmenden Läden, von einem Schnellzeichner über einen Bücherflohmarkt bis hin zu Märchenlesungen und Kinderschminken gibt es viel zu entdecken.

Jedes der teilnehmenden Geschäfte steht im Zeichen eines Märchens, welches liebevoll in den Läden dekoriert und mit einem Zitat auf den Punkt gebracht wird. Hier beginnt der Rätselspaß für alle jungen und erfahrenen Märchenkenner. Erraten die Teilnehmer die Märchenmotive bzw. aus welchem Märchen das Zitat stammt, können sie sich auf kleine und große märchenhafte Preise freuen. Die märchenhafte Broschüre hält wieder alle Märchen parat, die zum Lösen des Gewinnspiels benötigt werden

Dieses Jahr gibt es außerdem ein Sondergewinnspiel. Zu gewinnen gibt es einen von vier 20 Euro Gutscheinen für das EXITgameKassel „Grimm‘s – Rettet Schneewittchen“ und so geht‘s: Posten Sie auf Facebook ein „märchenhaftes“ Bild von der Veranstaltung, auf dem Sie zu sehen seid. Verlinken Sie die Seite @Tourist-Information Witzenhausen. Am Ende entscheidet das Los über die glücklichen Gewinner. Das umfassende Programmheft mit dem Bühnenprogramm und allen Aktionen in den Läden liegt an vielen Stellen in Witzenhausen und dessen Ortsteilen aus, ebenso auf der Homepage: www.kirschenland.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Ein Kindergarten, eine Lackiererei und das Sportinternat waren Ziele von Einbrechern.
Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Verursacherin eines Unfalls auf der B 451 in der Nähe der Firma Detec.
Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Ein 26-Jähriger bracht in einen Elektronikmarkt ein, wurde von der Polizei geschnappt und später entlassen und kam dann zum Tatort zurück.
Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.