Zu den Märzenbechern: Wanderungen rund um Weißenborn vorverlegt

Die geführten Wanderungen rund um Weißenborn sind aufgrund des vorangeschrittenen Blütenstands der Märzenbecher auf einen früheren Zeitpunkt verschoben.

Weißenborn - Wegen des bereits vorangeschrittenen Blütenstandes finden die geführten Märzenbecher-Wanderungen mit dem Graburg Scout früher statt als geplant. Am Sonntag, 17. März, trifft sich die Wandergruppe ab 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz zur Graburg (zwischen Weißenborn und Rambach) zur Wanderung von etwa 8 Kilometern vorbei an dem in Hessen einmaligem Eiben Bestand hoch zu den Märzenbechern. Anschließend wird zum Würstchen Grillen an der Männerwerkstatt, Kirchplatz 3, eingeladen.

Auch am Sonntag, 24. März, geht es ab 10 Uhr zur Wanderung auf, Treffpunkt allerdings an der Männerwerkstatt. Hier wird eine zwölf Kilometer lange Strecke gewandert. Anschließend wieder Einkehr in der Werkstatt. Anmeldungen nimmt die Gemeindeverwaltung unter Tel. 05659–302 oder per Mail an info@gemeinde-weissenborn.de entgegen.

Rubriklistenbild: © Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Gegen den Fahrer eines blauen VW Polo ermittelt die Polizei in Eschwege und sucht Zeugen für Verkehrsgefährdungen.
Die Polizei in Eschwege sucht Zeugen für Verkehsbehinderung

Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

In Hessisch Lichtenau freut man sich darüber, dass Mavoka Kimbata neuer Chefarzt der Anästhesie ist
Mavoka Kimbata ist neuer Chefarzt an der Orthopädischen Klinik

Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

In Großalmerode wird viel friedhofspflege ehrenamtlich erledigt - der Bauhof hat zu wenig Personal
Großalmerode -Pfleger für Friedhöfe sind immer gesucht

Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

545 Euro für Rot-Weiß Fürstenhagen - das Geld wird für die Platzpflege benötigt
Jedes Tor zahlt sich für Rot-Weiß Fürstenhagen aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.