Marktplatzumbau: Architekt soll Infos aus erster Hand liefern

+
So sieht der Marktplatz aktuell noch aus.

Mit einer Informationsveranstaltung will die Stadtverwaltung weiterhin Transparenz im Bezug auf den Marktplatzumbau bieten. Architekt Tobias Mann, dessen Entwurf für die Umgestaltung ausgewählt worden ist, kommt am 18. Juli nach Witzenhausen, um seine Planungen zu erläutert und Fragen zu beantworten.

Witzenhausen. Vor knapp zwei Wochen ist nach langen Diskussionen die Entscheidung gefallen. Der Witzenhäuser Marktplatz wird nach dem Entwurf von "Mann Landschaftsarchitektur" umgestaltet (Marktspiegel berichtete).

Der Entwurf sieht unter anderem vor, dass fünf der acht Platanen für die Umgestaltung gefällt werden sollen. Ein Umstand der bei einigen Bürgern für Kritik sorgt. In den vergangenen Tagen sei er bereits von einigen Privatleuten und Gruppierungen auf die geplante Fällung der Bäume angesprochen worden, berichtet Bürgermeister Daniel Herz.

Es sei zu erwarten gewesen, dass es nach der Entscheidung zu Diskussionen kommt, so Herz weiter. Dennoch sei er verwundert, dass die Kritik erst jetzt laut werde. Mit der Ausstellung aller im Wettbewerb eingereichten Entwürfe habe man interessierten Bürgern die Gelegenheit gegeben, sich über die Umgestaltung zu informieren, resümiert Kai Simon vom Fachdienst Stadtplanung bei der Stadtverwaltung Witzenhausen. Das Interesse sei groß gewesen, Kritik kaum geäußert worden.

Auf Transparenz will die Stadtverwaltung auch weiter setzten, so Herz. Am Donnerstag, 18. Juli, um 19 Uhr wird es im Rathaussaal eine Informationsveranstaltung geben. Architekt Tobias Mann wird interessierten Bürgern seine Entwürfe für die Umgestaltung des Marktplatzes persönlich erläutern und anschließend für Fragen zur Verfügung stehen. Nach dem Gespräch mit Mann, bei dem es in die Details der Umsetzung gehen werde, wolle man schauen, wie es mit der Umgestaltung weiter geht, so Simon.

Eines stehe aber jetzt schon fest: Ein grundlegender Ausbau wird erfolgen, denn die Umgestaltung des Marktplatzes sei eines der priorisierten Stadtumbauprojekte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Igel suchen Schlafplätze: Tierheim Eschwege gibt Tipps zum Wohl der Tiere

Viele Igel, die jetzt noch durch die Gärten streifen, werden den Winter nicht überleben. Nicht nur den kleinen stachligen Freunden, auch erwachsenen Tieren fehlen die …
Igel suchen Schlafplätze: Tierheim Eschwege gibt Tipps zum Wohl der Tiere

Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Ausstellung in Witzenhausen klärt über Möglichkeiten zur Sanierung mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen sowie Fördermaßnahmen auf
Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Das Wanfrieder Heimatmuseum und Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte öffnet am Sonntag, 3. November, für Besucher und Interessierte letztmalig in den …
Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.