Hip Hop, Games, Filme und Fotos auf der Bühne

+
Bei diesem Workshop konnten die Jugendlichen ihren eigenen Hip Hop-Song produzieren. Das Ergebnis gibt es heute Abend zu hören.

Jugendliche präsentieren heute Abend ihre Ergebnisse aus dem Mediencamp

Eschwege - Seit Montag kommen insgesamt 35 Jugendliche täglich ins Medienwerk, um sich im Camp kreativ auszutoben. Dabei haben sich die Jungen und Mädchen im Vorfeld für ein Themengebiet entschieden und lernten an fünf Tagen alles rund um Games und Controller, Filmdreh, Fotografie und Bildbearbeitung sowie das Produzieren des eigenen Hip Hop Songs.

Unter Leitung von Dirk Mempel konnten die Jugendlichen nicht nur ihren eigenen Controller inklusive aller Technik bauen, sondern auch ihr eigenen "Game" kreiieren.

Damit die Jugendlichen ihre Ergebnisse mit der Öffentlichkeit teilen können, werden sie sie heute Abend ab 18 Uhr in der Brüder-Grimm-Schule in Eschwege präsentieren. Jeder ist herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glyphosat-Ausstieg jetzt: Bürger demonstrieren in Eschwege

Gemeinsam mit dem BUND forderten Eschweger Bürger den Ausstieg bei der Verwendung des umstrittenen Pflanzengifts.
Glyphosat-Ausstieg jetzt: Bürger demonstrieren in Eschwege

Matthias-Kaufmann-Stiftung rettet seit 25 Jahren Leben

Matthias-Kaufmann-Stiftung feiert am Freitag Jubiläum
Matthias-Kaufmann-Stiftung rettet seit 25 Jahren Leben

Brand in Niederdünzebach: Gebäude ist einsturzgefährdet

Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr entfachte der Brand im Erdgeschoss des Gebäudes in Niederdünzebach und dehnte sich auf das gesamte Haus aus. Der Sachschaden wird …
Brand in Niederdünzebach: Gebäude ist einsturzgefährdet

Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Dank des Eigenengagements der Bürger, die sich zum Verein für Denkmalpflege zusammenschlossen steht das Gebäude im Ortskern schon wieder gut da.
Landgasthof "König von Preußen" ins Helsa soll neuer Mittelpunkt werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.