Hip Hop, Games, Filme und Fotos auf der Bühne

+
Bei diesem Workshop konnten die Jugendlichen ihren eigenen Hip Hop-Song produzieren. Das Ergebnis gibt es heute Abend zu hören.

Jugendliche präsentieren heute Abend ihre Ergebnisse aus dem Mediencamp

Eschwege - Seit Montag kommen insgesamt 35 Jugendliche täglich ins Medienwerk, um sich im Camp kreativ auszutoben. Dabei haben sich die Jungen und Mädchen im Vorfeld für ein Themengebiet entschieden und lernten an fünf Tagen alles rund um Games und Controller, Filmdreh, Fotografie und Bildbearbeitung sowie das Produzieren des eigenen Hip Hop Songs.

Unter Leitung von Dirk Mempel konnten die Jugendlichen nicht nur ihren eigenen Controller inklusive aller Technik bauen, sondern auch ihr eigenen "Game" kreiieren.

Damit die Jugendlichen ihre Ergebnisse mit der Öffentlichkeit teilen können, werden sie sie heute Abend ab 18 Uhr in der Brüder-Grimm-Schule in Eschwege präsentieren. Jeder ist herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jens Wilhelm will als Bürgermeister neue Wege bestreiten

Seit 1. Juli ist Jens Wilhelm der neue Bürgermeister von Neu-Eichenberg. Und er hat sich für seine Amtszeit viel für seinen Heimatort vorgenommen.
Jens Wilhelm will als Bürgermeister neue Wege bestreiten

Lions Club spendet Parkbänke an das Klinikum Eschwege

Drei neue Parkbänke hat der Lions Club Eschwege Werratal an das Eschweger Klnikum gespendet.
Lions Club spendet Parkbänke an das Klinikum Eschwege

Abschlussmeldung: Schwerer Unfall zwischen Bad Sooden und Eschwege

Knapp 30.000 Euro Sachsachaden und mehrere Verletzte sind das Ergebnis eines Unfalls zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf
Abschlussmeldung: Schwerer Unfall zwischen Bad Sooden und Eschwege

Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

Folgemeldung: Einzelheiten zum schweren Unfall auf der B 27 zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf bei Albungen.
Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.