ÜWG Meinhard wählte ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2016

+

Die ÜWG Meinhard hat die inhaltlichen Schwerpunkte für die Kommunalwahl 2016 festgelegt, ein Wahlkampf-Team aufgestellt und die Listen besetzt.

Meinhard. Die ÜWG Meinhard hat sich zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen. Dabei hat die Wählergruppe die inhaltlichen Schwerpunkte für die Kommunalwahl im März 2016 festgelegt, ein Wahlkampf-Team aufgestellt und die Listen besetzt.

Auf Platz 1 der Gemeindeliste kandidiert Herbert Wicke aus Jestädt. Ihm folgen Fredericke Gruß, Rolf Eyrich und Alina Brill auf den Listenplätzen zwei bis vier.

Am 23. November hatte die ÜWG bereits eine Infoveranstaltung durchgeführt, bei der sich viele interessante Ansätze ergeben haben. Die ÜWG freute sich über eine rege Beteiligung und spannende Diskussionen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gerettetes Muffellamm „Elsa" aus Wanfried lebt nun mit Hunden und Hirschen

Dem vor einigen Tagen an der Landstraße gefundenen Muffel-Lämmchen geht es sehr gut. „Elsa" wohnt nun beim Wanfrieder Tierarzt Dr. Ernst-Wilhelm Kalden und wird dort mit …
Gerettetes Muffellamm „Elsa" aus Wanfried lebt nun mit Hunden und Hirschen

Onlineportal "Stadtverliebt" soll Bad Sooden-Allendorfs Einzelhandel helfen

Zwei Frauen aus Bad Sooden-Allendorf wollen ihrer Heimatstadt helfen mit "Stadtverliebt"
Onlineportal "Stadtverliebt" soll Bad Sooden-Allendorfs Einzelhandel helfen

Unbekannte stellten illegal Altöl und Sperrmüll an der B 27 bei Kleinvach ab

Unbekannte lagerten größere Mengen an Altöl und Sperrmüll an der Bundesstraße 27 bei Kleinvach ab, die Polizei sucht Zeugen.
Unbekannte stellten illegal Altöl und Sperrmüll an der B 27 bei Kleinvach ab

Erster Todesfall durch Corona - Der Werra-Meißner-Kreis meldet 47 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen

17  Personen sind nach einer Infektion mit Covid-19 inzwischen wieder genesen.
Erster Todesfall durch Corona - Der Werra-Meißner-Kreis meldet 47 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.