IG Metall ehrte treue Mitglieder aus dem Werra-Meißner-Kreis

+
(Vorne, v.li.) Siegfried Tschakert, Willi Sippel, Alwin Möller, Fritz Schäfer, (hinten, v.li.) Frank Klobes (IG Metall Nordhessen), Ursula Gonnermann, Wenzl Mettner, Achim Hey und Anja Neumann (IG Metall Nordhessen). Fotos: Martin Sehmisch

Die IG Metall Nordhessen hat langjährige Mitglieder aus dem Werra-Meißner-Kreis geehrt. Helmut Brill gehört der Gewerkschaft seit 70 Jahren an.

Werra-Meißner. Die IG Metall Nordhessen hat in einer Feierstunde in Sontra 33 Mitglieder aus dem Werra-Meißner-Kreis und Hersfeld-Rotenburg für ihre langjährige Treue zur Gewerkschaft ausgezeichnet. Besonders gewürdigt wurde unter anderem Helmut Brill aus Eschwege, der seit 70 Jahren Mitglied der IG Metall ist.

Für 65-jährige Mitglied wurden Siegfried Tschakert aus Wanfried und Willi Sippel aus Bad Sooden-Allendorf geehrt, für 60 Jahre Ursula Gonnermann,  Alwin Möller und Fritz Schäfer aus Sontra sowie Wenzl Mettner aus Eschwege und Achim Hey aus Witzenhausen, für  50 Jahre Rainer Sandrock aus Großalmerode, Werner Kessel aus Wehretal, Berthold Löb und Peter Böttner aus Hessisch Lichtenau, Willi Herwig aus Wanfried und Manfred Schlicht aus Eschwege sowie für 40 Jahre Dieter Ott aus Wehretal, Georg Nickel aus Großalmerode sowie Elli Reimann und Herbert Triller aus Hessisch Lichtenau geehrt.

Erfahrene Mitglieder stärken den jungen den Rücken

"Wir freuen uns, dass Ihr unserer Gemeinschaft so lange schon die Treue haltet", sagte Festrednerin Anja Neumann von der IG Metall Nordhessen. Im Laufe der 125-jährigen Geschichte der IG Metall habe es turbulente Entwicklungen gegeben. "Mal konntet Ihr stolz sein auf Eure Gewerkschaft, mal haben wir einen Kampf verloren", sagte Neumann. Wichtig sei, nie aufzugeben. "Wenn Ihr aufgegeben hättet, dann gäbe es heute längere Arbeitszeiten, weniger Geld und weniger Urlaub – von der Mitbestimmung im Betrieb mal ganz zu schweigen", sagte sie.

Die junge Generation arbeite daran, ihrerseits Erfolge für die Arbeitnehmer zu erzielen. "Dass Ihr auch nach 50, 60 oder 70 Jahren noch Mitglied bleibt, stärkt unserer Jugend den Rücken – dafür danke wir euch herzlich", sagte Neumann.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Vollsperrung der B 400 in der Gemarkung Herleshausen wegen Unfall mit Sattelzug

Ein Sattelzug ist im Bereich der „Unhäuser Höhe“ auf schneeglatter Fahrbahn verunglückt. Zur Bergung wurde die B 400 voll gesperrt.
Vollsperrung der B 400 in der Gemarkung Herleshausen wegen Unfall mit Sattelzug

Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Schwerer Unfall auf Kreuzung: Ampel war defekt, Frau missachtete Vorfahrt
Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Der ehemalige Geschäftsführer der Gesundheitsholding kommt an seine Wirkungsstätte zurück und folgt im Amt auf Dr. Claudia Fremder.
Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.