MINT-Messe sucht junge Forscher im Werra-Meißner-Kreis

Am Sonntag findet in Witzenhausen in den Räumen der DEULA die MINT-Messe statt

Witzenhausen.  Am Sonntag, 24. September, öffnet von 11 bis 17 Uhr die Messe „Technik zum Anfassen“ für Menschen von 3 bis 99 Jahren ihre Türen. In den Räumen der DEULA GmbH und der HeRo, am Sande 20 in Witzenhausen, werden 69 Aussteller aus der Wirtschaft, aus Vereinen, Verbänden, Schulen, Universitäten und Hochschulen auf interessante und anschauliche Art Technik-Themen vermitteln.

Ein paar Beispiele: Das BIOTechnikum bietet Wissenschaft zum Anfassen für Jung und Alt, man begibt sich auf eine spannende Reise in die Welt der Wissenschaft. Im Papiermobil kann man alles über die industrielle Papierherstellung erfahren, und LEGO Mindstorm gibt einen spielerischen Einstieg für Programmierer von morgen. „Besonders Kinder und Jugendliche erhalten auf der Messe kindgerecht faszinierende Einblicke in die Welt der Mathematik, der Informatik, der Naturwissenschaften und Technik (MINT)“, erläutert Gerd Semmler vom Verein MINT im Werra-Meißner-Kreis Witzenhausen, der die Messe organisiert.

„Wir wollen, dass Kinder mit Technik in Berührung kommen, dass sie begeistert werden und eine Affinität zu Technik entwickeln“, sagt er.  Er berichtet, dass Unternehmen aus dem Kreis die Messe nutzen, um sich als attraktive Arbeitgeber vorzustellen.

„Es geht auch darum zu zeigen, was der Werra-Meißner-Kreis für Jugendliche und junge Erwachsene an beruflichen Perspektiven zu bieten hat“, erklärt Semmler. Die Messe ist die größte MINT-Veranstaltung in Nordhessen. Ihr Charakter geht über die bloße Berufsorientierung hinaus, denn neben Ausbildung, Bewerbung und Studium können Kinder, Jugendliche und Erwachsene vielfältige praktische Experimente und Übungen im MINT-Bereich hautnah erleben und mitmachen.

Der Eintritt ist frei und es gibt Gewinnspiele, bei denen, neben Experimentierkästen, auch ein Smartphone, ein Traktorenmodell und Karten für das OPEN Flair 2018 zu gewinnen sind.

Rubriklistenbild: © Initiative "BIOTechnikum"  

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Daniela K. aus Eschwege wird vermisst

Die Polizei bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort der 27-Jährigen.
Daniela K. aus Eschwege wird vermisst

Kindergarten besuchte Kuhstall von Bauer Stück

Die Jüngsten sollen gesunde Ernährung lernen und wo die Lebensmittel herkommen
Kindergarten besuchte Kuhstall von Bauer Stück

Das Fleisch-Sommelierpaar aus dem Kreis

Sie verbindet nicht nur die Liebe für Fleisch
Das Fleisch-Sommelierpaar aus dem Kreis

Drei Fälle sind bekannt: Taschendiebe waren in Eschwege unterwegs

Am gestrigen Mittag sind mehrere Personen Opfer von Taschendiebstählen geworden. Alle Taten ereigneten sich kurz hintereinander und im gleichen Bereich in Eschweger …
Drei Fälle sind bekannt: Taschendiebe waren in Eschwege unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.