Eintauchen in ein Meer aus Mohnblüten

+
Ein Meer aus Mohn erwartet den Besucher in Germerode, wo man nach der Wanderung in den Blüten in die Mohntenne einkehren kann.

Geo-Naturpark Frau-Holle-Land lädt zur Mohnblüte nach Germerode und Grandenborn ein

Germerode/Ringgau - Im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land verwandeln im Sommer Millionen rosavioletter Mohnblüten die Landschaft rund um Germerode in ein Blütenmeer. Nur zur Blütezeit führen rund drei Kilometer lange ausgeschilderte Wanderwege mit vielen Ruhebänken zu den beeindruckenden Mohnfeldern. Durch einige Felder führen strohunterlegte Pfade hautnah an die Blüten heran. Rund um die Mohnblüte gibt es jedes Jahr ein buntes Programm. Erstmals erblühen vier Hektar Felder auch im Ringgau nahe dem Ortsteil Grandenborn. Hier wird ebenfalls ein Wanderweg angelegt.

Das Tor zur Mohnblüte ist geöffnet. Mohnfee Lena Sippel freut sich auf Ihren Besuch.

Das Mohntelefon mit Informationen zum aktuellen Blütenstand ist bereits unter 05602 935617 geschaltet.

Mohnwanderwege in Germerode und Ringgau

Der Mohnwanderweg in Meißner-Germerode ist eingerichtet. Naviadresse Mohn-Parkplatz 1: Neuer Weg 10, 37290 Germerode. Und auch der Mohnwanderwag in Ringgau ist eingerichtet. Die Strohpfade durch die Mohnfelder werden in der kommenden Woche angelegt. Naviadresse Mohn-Parkplatz: Rendaer Weg, 37296 Grandenborn. Hinweis: Die Mohnblüte in Germerode und Grandenborn hat bereits begonnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Demonstration auf dem Witzenhäuser Marktplatz gegen die Abschiebung eines Syrers

Auf dem Marktplatz in Witzenhausen versammelten sich die Demonstranten, um gegen die versuchte Abschiebung eines Syrers zu protestieren.
Demonstration auf dem Witzenhäuser Marktplatz gegen die Abschiebung eines Syrers

Gewaltiger Widerstand bei Abschiebung eines Syrers aus Witzenhausen

Bei der Festnahme eines syrischen Staatsangehörigen aus Witzenhausen kam es zu erheblichen Protesten.
Gewaltiger Widerstand bei Abschiebung eines Syrers aus Witzenhausen

Kreisverwaltung sucht neues Zuhause für mehrere Tiere

Die Kreisverwaltung sucht für mehrere Tier neue Besitzer. Die Tiere wurden aus Tierschutzgründen den bisherigen Besitzern weggenommen.
Kreisverwaltung sucht neues Zuhause für mehrere Tiere

Schilder an der A44 weisen auf die Heimat der Frau Holle hin

Zwei neue touristische Hinweisschilder sind entlang der A44 angebracht worden. Vor dem Tunnel Schulberg und vor der Abfahrt Walburg weisen sie nun auf die Heimat der …
Schilder an der A44 weisen auf die Heimat der Frau Holle hin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.