Vollsperrung: Motorradfahrer verursacht Alleinunfall auf dem Meißner

Der Rettungshubschrauber wurde angefordert. Der Streckenabschnitt zwischen dem Meißner-Plateau und Hausen ist aktuell gesperrt.

Meissner. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich auf dem Meißner-Plateau. Gegen 15 Uhr wird gemeldet, dass zwischen dem Meißner-Plateau und der Ortschaft Hausen, im Bereich des sogenannten "Viehausparkplatz" eine verletzte Person am Fahrbahnrand liegt. Zwischenzeitlich konnte geklärt werden, dass es sich dabei um einen Motorradfahrer handelt, der dort einen Alleinunfall hatte. Für den Verletzten wurde der Rettungshubschrauber angefordert, der Streckenabschnitt ist aktuell voll gesperrt.

+++Aktualisierung+++ 16:45 Uhr+++: Zu dem schweren Verkehrsunfall auf dem Meißner-Plateau ist ergänzend mitzuteilen, dass zur Unfallzeit der verunglückte Motorradfahrer als letztes Fahrzeug einer Motorradkolonne in Richtung Hessisch Lichtenau-Velmeden unterwegs war. In Höhe des "Viehhausparkplatzes" kam er aus noch nicht näher bekannten Gründen zu Fall und verletzte sich dadurch schwer, so dass der Rettungshubschrauber angefordert werden musste. Bei dem Motorradfahrer handelt es sich um einen 52-jährigen aus Katlenburg. Das Motorrad wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kassel sichergestellt. Die Vollsperrung wird voraussichtlich in den nächsten 15 Minuten aufgehoben.

Rubriklistenbild: © benja minnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Europäische Jugendwoche feiert Jubiläum

Vom 28. Juli bis zum 5. August treffen sich Jugendliche aus Weißrussland, Polen, Schottland, Estland sowie aus Deutschland auf Burg Ludwigstein zur 60. Europäischen …
Europäische Jugendwoche feiert Jubiläum

Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Das Wohnmobil einer niederländischen Familie blieb wegen einem Kabelbrand an der A7 liegen
Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Die Projekte Sportpass und Freiwilliges Sozialeses Schuljahr sind im Finale des Demografiepreises Hessen.
Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Falsche Monteure beklauen 94-Jährige in Trubenhausen

Falsche Monteure haben eine 94-Jährige in Großalmerode betrogen und beklaut
Falsche Monteure beklauen 94-Jährige in Trubenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.