Motorradfahrer wird bei Unfall in der Nähe von Kleinalmerode schwer verletzt

28-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Motorrad und wird so schwer verletzt, dass der Rettungshubschrauber zum Einsatz kommt.

Kleinalmerode.  Am Dienstagabend gegen 19.35 Uhr hat ein 28-Jähriger aus Witzenhausen mit seinem Motorrad auf der Landesstraße L 3398 zwischen Roßbach und Kleinalmerode offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist von der Fahrbahn abgekommen.

Etwa 200 Meter hinter dem Abzweig nach Ellingerode im Bereich einer Kuppe schleuderte der Kradfahrer mit seinem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn und überschlug sich dann mehrfach. Der 28-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere multiple, aber nicht lebensbedrohliche, Verletzungen und wurde von der Unfallstelle mittels Rettungshubschrauber in UNI-Klinik nach Göttingen geflogen. Der Sachschaden wird auf 5200 Euro beziffert.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Um 18.04 Uhr ereignete sich gestern Abend in der Gemarkung von Kleinalmerode ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrades.
Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

SPD-Fraktion schlägt Inge Harder als neue Stadtverordnetenvorsteherin für Hessisch Lichtenau vor
Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Der Barfußpfad auf dem Hohen Meißner hat seit vergangenen Donnerstag wieder für Besucher geöffnet.
Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Witzenhausen: Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

In der vergangenen Nacht (3.57 Uhr) versuchten unbekannte Täter einen Geldautomaten, der im Vorraum des tegut-Marktes Witzenhausen aufgestellt ist, mit brachialer Gewalt …
Witzenhausen: Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.