B 27 nach tödlichem Unfall voll gesperrt

+

Der PKW-Fahrer wurde beim Überholen von einem LKW erfasst

+++++++++++ Aktuelle Meldung +++++++++++++

Strahlshausen.Bei dem tödlich verunglückten Pkw-Fahrer handelt es sich um einen 42-jährigen aus einem Eschweger Ortsteil. Der 37-jährige Fahrer der Sattelzugmaschine wurde leicht verletzt und zur weiteren vorsorglichen Untersuchung in das Eschweger Krankenhaus gebracht. Durch die Straßenmeisterei wird eine Ampelanlage aufgestellt, so dass in Kürze die Vollsperrung aufgehoben und in eine halbseitige Sperrung mit Ampelregelung umgewandelt wird. Sobald die Bergung der Sattelzugmaschine stattfindet, wird die Bundesstraße für diesen Zeitraum wieder kurzzeitig gesperrt. Der Sachschaden wird mit ca. 100.000 EUR angegeben

Aktuell hat sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 27 ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen hat ein Pkw in Höhe von "Strahlshausen" einen Lkw überholt und geriet dabei in den Gegenverkehr. Dort touchierte der Pkw einen entgegenkommenden Lkw, worauf sich das Auto drehte und von einem zweiten Lkw voll erfasst wurde. Der Pkw-Fahrer wurde dabei tödlich verletzt. Die Bundesstraße ist ab sofort auf unbestimmte Zeit voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Nach einem Ausflug steckt ein Ziegenbock in einem Schacht am Eschweger Krankenhaus fest. Die Polizei versorgt ihn und sucht den Halter.
Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.