Neue Dienstkleidung für Feuerlöschdrachen

+

Die Feuerlöschdrachen von Großalmerode haben neue Dienstkleidung vom Autohaus Stöber bekommen

Großalmerode/Witzenhausen. Frisch gegründet hat sich in Großalmerode die Kinderfeuerwehr. Alle Kids ab sechs Jahren sind jederzeit herzlich willkommen. Viele gehen schon hin und gehören damit zu den kleinen "Löschdrachen”. Unter der Leitung von Melanie Dann (rechts im Bild) und Dennis Kilian (im Bild 2.v.li.) geht es mittwochs vierzehntägig von 17 bis 18.30 Uhr spielerisch und dennoch ernsthaft um die Feuerwehr.

In Zeiten knapper werdender Mittel freut sich die Feuerwehr über die Sponsorenzusage des Autohauses Stöber. Durch das autohauseigenen Sponsorenprogramm "Unser Ding” , bei dem die Auszubildenden entscheiden, welche Projekte man fördern möchte, war die Anschaffung der ersten einheitlichen Dienstkleidung möglich. Der Ziegenhäger Auszubildende Christoph Ludewig – Kfz-Mechatroniker – war spontan bereit, das ehrenamtliche Engagement seines Autohaus-Kollegen Dennis Kilian zu unterstützen. "Er wird das mit den Großalmeröder Kids gemeinsam mit Melanie Dann prima machen. Er bildet mich mitunter auch aus, da kommt er mit den Kleinen ebenfalls gut klar”, sagte Ludewig (links im Bild).

Wer sich davon überzeugen möchte, in der Gemeinde Großalmerode wohnt und zwischen sechs und zehn Jahren jung ist, darf gerne zum Schnuppern bei den "Löschdrachen" vorbeikommen: Treffpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus in Rommerode in der Bürgerhausstraße am 30.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Nach einem Ausflug steckt ein Ziegenbock in einem Schacht am Eschweger Krankenhaus fest. Die Polizei versorgt ihn und sucht den Halter.
Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.