Neue Trikots für den FC Großalmerode

+
Freuen sich über die neuen Trikots: (v.li.) Patrick Krauß, Kevin Wilke, Sascha Markert (Geschäftsführer MSP die Felgenklinik) Marcel Krauß und Christian Warnemann (Vorstand FCG).

In den Vereinsfarben blau und weiß und mit neuem Sponsor auf dem Trikot werden die Kicker des FC 1920 Großalmerode e.V. in die Rückrunde gehen.

Großalmerode - „Es freut mich ganz besonders, dass sich immer wieder Gönner und Sponsoren finden, die den Verein unterstützen und somit gute Voraussetzungen für eine sportliche Zukunft schaffen“ sagt Vorstandsmitglied Christian Warnemann. Für Sascha Markert ist es viel mehr als nur ein Sponsoring: „Als eingefleischter Großalmeröder schätze ich den Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung, von der auch meine Firma gerade am Anfang profitiert hat, die Trikots sind auch ein Zeichen der Dankbarkeit, dass hier in Großalmerode an meine Firma geglaubt wurde.“ MSP die Felgenklinik bietet Pulverbeschichtungen für fast jedes Bauteil an Auto, Motorrad, im Haus oder Garten an. Die Mannschaften bedankten sich ganz bei Sascha Markert für die Zuwendung und hoffen, dass mit den neuen Trikots auch die sportlichen Ziele dieser Saison erreicht werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit zwischen Hundehaltern in Eschwege führt zu Handgreiflichkeiten

Erst geraten die Hunde aneinander, dann streiten sich ihre Halter in der Eschweger Altstadt.
Streit zwischen Hundehaltern in Eschwege führt zu Handgreiflichkeiten

Großalmerode: Einbrecher stehlen Zigaretten im Wert von 20.000 Euro

In den Netto-Einkaufsmarkt in der Baumhofstraße in Großalmerode drangen in der vergangenen Nacht unbekannte Einbrecher ein, um dort Zigaretten zu entwenden.
Großalmerode: Einbrecher stehlen Zigaretten im Wert von 20.000 Euro

22 bestätigte Covid-19 Infektionen im Werra-Meißner-Kreis

Der Landkreis meldet einen neuen Corona-Fälle, drei Personen sind genesen.
22 bestätigte Covid-19 Infektionen im Werra-Meißner-Kreis

Unterricht im virtuellen Klassenzimmer: Anne-Frank-Schule weiß, wie digitales Lernen funktioniert

Viele Lehrkräfte und Schüler müssen in Zeiten von Corona beim Lehren und Lernen neue Wege gehen. Heidi Giese und ihre Lernenden an der Anne-Frank-Schule in Eschwege …
Unterricht im virtuellen Klassenzimmer: Anne-Frank-Schule weiß, wie digitales Lernen funktioniert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.