Neuer Adventskalender des Lions Club in Hessisch Lichtenau

Stellten den neuen Adventskalender in Hessisch Lichtenau vor: (v.li.) Bernd Frölich (Lions Club), Kim Hofmann (Jugendförderung Hessisch Lichtenau), Aurel Liphardt (LC), Yvonne Quittkat (Künstlerin des Titelbildes), Armin Schülbe (EAM) und Hartmut Birnkraut (LC).
+
Stellten den neuen Adventskalender in Hessisch Lichtenau vor: (v.li.) Bernd Frölich (Lions Club), Kim Hofmann (Jugendförderung Hessisch Lichtenau), Aurel Liphardt (LC), Yvonne Quittkat (Künstlerin des Titelbildes), Armin Schülbe (EAM) und Hartmut Birnkraut (LC).

Ab Freitag gibt es den Kalender des Lions Club mit einem Hauptgewinn von 2.500 Euro für ein E-Bike

Hessisch Lichtenau. Alle Jahre wieder kommt der Adventskalender des Lions Clubs (LC). Die inzwischen elfte Auflage seit dem 16. Oktober erhältlich. Wie auch schon in den vergangenen Jahren werden sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Preise hinter den Türchen des Adventskalenders des Lions Clubs verbergen. Der Hauptpreis wird ein 2.500-Euro-Gutschein für ein E-Bike sein, den die EAM gesponsert hat.

Insgesamt gibt es wieder 1.750 Kalender, jeder davon hat seine eigene Nummer. Wer die Türchen öffnet, kann Glück haben und einen der Zahlreichen Preise gewinnen. Die Gewinner-Kalender werden regelmäßig bekannt gegeben, wie es Jörg Goldmann, der für den Kalender in diesem Jahr verantwortlich ist, erklärte.

Das Motiv des Kalenders wurde auch in diesem Jahr wieder von Yvonne Quittkat gemalt und zeigt die alte Zigarrenfabrik in Hessisch Lichtenau, wo sich heute das Jugendzentrum befindet. Dort stellten jetzt der Vorsitzende des LC, Aurel Liphardt, Armin Schülbe von der EAM sowie Kim Hofmann von der Jugendförderung und weitere Mitglieder des LC den Kalender vor.

Wie bisher wird der Kalender wieder für 5 Euro pro Stück verkauft. Die Einnahmen werden vollständig für soziale Projekte verwendet. Auch die Preise selbst sind Spenden von Unternehmen aus der Region. Die Gewinner werden regelmäßig in den Verkaufsstellen bekannt gegeben. Genaueres zu der Auslosung befindet sich auf der Rückseite des Kalenders.

Der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders wird vom Lions Club für gemeinnützige Projekte verwendet und gespendet.

Die Verkaufsstellen

Hessisch Lichtenau: Schreibwaren Glade, Kirchstraße 1 bis 5; Beauty and Sun / Café Sunrise, Mühlweg 22; Bürgerbüro Stadt Hessisch Lichtenau, Landgrafenstraße 43 A; Schmidts Blumenwerkstatt, Gartenstraße 16 in Fürstenhagen.

Wickenrode: e-RAST, Solarstrom-Tankstelle, Berliner Straße 502.

Großalmerode: Zahnarztpraxis Backheuer, Berliner Str. 6; Hofsommer GmbH & Co. KG, Bahnhofstraße 10 A; Bürgerinformationsbüro, Markplatz 18.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Sooden-Allendorf: Schürzebergtunnel am Mittwoch voll gesperrt

Vollsperrung des Schürzebertunnels wegen Reinigungsarbeiten
Bad Sooden-Allendorf: Schürzebergtunnel am Mittwoch voll gesperrt

B80 bei Gertenbach ab 2. November halbseitig gesperrt

B80 ist vom 2. November bis 18. Dezember halbseitig bei Gertenbach gesperrt
B80 bei Gertenbach ab 2. November halbseitig gesperrt

Hessisch Lichtenaus Feuerwehr hat neue Fahrzeuge bekommen

Bei der Feuerwehr in Hessisch Lichtenau gibt es endlich die neue Drehleiter
Hessisch Lichtenaus Feuerwehr hat neue Fahrzeuge bekommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.