Neuer Veranstaltungskalender für Hessisch Lichtenau

Die Kulturfördergemeinschaft hat für das erste Halbjahr 50 Veranstaltungen im Kalender untergebracht. Foto: Horn

In Hessisch Lichtenau gibt es ab sofort den neuen Veranstaltungskalender für das erste Halbjahr 2017

Hessisch Lichtenau.  Im  ersten Halbjahr 2017 wird es in Hessisch Lichtenau einige neue und neu aufgelegte Veranstaltungen geben. Insgesamt 50 Termine listet der neue Veranstaltungskalender der Kulturfördergemeinschaft auf.Das Programm ist dabei so vielfältig wie die Interessen der Bürger. Ob sportlich, kulturell oder stimmgewaltig, Langeweile wird nicht aufkommen. Das Highlight des ersten Halbjahres wird am 6. Mai stattfinden, denn der Kulturfördergemeinschaft ist es gelungen, einen der renommiertesten Michael-Jackson-Imitatoren ins Bürgerhaus zu holen. MTV bezeichnete ihn sogar als den Besten.

"Wir hatten uns überlegt, die Michael-Jackson-Show als Open-Air-Veranstaltung umzusetzen, doch bei dem Lichtenauer Wetter haben wir uns dann doch fürs Bürgerhaus entschieden, um auf der sicheren Seite zu sein", erklärt Monika Walenta-Müller von der Kulturfördergemeinschaft. Auch das Walburger Country-Festival wird in diesem Jahr wieder stattfinden, vom 5. bis 7. Mai steppt am alten Bahnhof dann nicht nur der Bär.

Nach Jahren der Abstinenz wird vom 9. bis 11. Juni wieder  das "Altstadtfest" gefeiert. Im Rahmen des Festes, das vom Lichtenauer Gewerbeverein organisiert und umgesetzt wird, findet dann auch der verkaufsoffene Sonntag statt, der in den beiden vergangenen Jahren ein Publikumsmagnet war.Besonders sportlich wird es in diesem Jahr nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Rad, denn der TV 1894 Hessisch Lichtenau bietet mit seiner neuen Mountainbike-Sparte am 1. Mai und 15. Juni entsprechende Touren an.

Selbstverständlich gibt es auch wieder zahlreiche Wanderveranstaltungen, die sich einer stetig wachsenden Beliebtheit erfreuen. Denn viele Einheimische wissen nicht, was für ein "Wander-Eldorado" die Region vor der eigenen Haustür ist. Neben zahlreichen Premiumwanderwegen locken auch der Grimmsteig sowie der Ars Natura.Satire und Kabarett sind im Programm auch wieder vertreten, so kommt unter anderem Lothar Bölck mit seinem Programm "Dummerland" am 26. März ins Bürgerhaus.Aber selbst "BBQ-Fans" haben ihre Veranstaltungen. Auch wenn man den Grill meist nur im Sommer nutzt, lädt der Verein LeQua am 14. Januar zum "Winter-BBQ am Hallenbad" ein.

Genaue Informationen und eine Übersicht über alle Veranstaltungen gibt es im neuen Veranstaltungskalender, der Bei der Stadt ausliegt, sowie in zahlreichen Geschäften und an weiteren öffentlichen Plätzen.

Die Auflage beträgt 20.000,  Stück, die Kosten übernimmt die Kulturfördergemeinschaft mit der Unterstützung zahlreicher Sponsoren. Im Bürgerbüro sowie beim Büro für Kultur- und Tourismus im Rathaus gibt es weitere Informationen zu allen Veranstaltungen. Im Februar liegt der Kalender auch in der Tram aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lions Club spendet Waffeln für Helden in Pflegeinrichtungen des Werra-Meißner-Kreises

Waffeln für Helden gibt es jetzt vom Lions Club für den Werra-Meißner-Kreis und Helsa
Lions Club spendet Waffeln für Helden in Pflegeinrichtungen des Werra-Meißner-Kreises

Hessisch Lichtenau bekommt keinen Eilausschuss für politische Entscheidungen

Der Haupt- und Finanzausschuss trifft vorerst die politischen Entscheidungen in Hessisch Lichtenau
Hessisch Lichtenau bekommt keinen Eilausschuss für politische Entscheidungen

Gerettetes Muffellamm „Elsa" aus Wanfried lebt nun mit Hunden und Hirschen

Dem vor einigen Tagen an der Landstraße gefundenen Muffel-Lämmchen geht es sehr gut. „Elsa" wohnt nun beim Wanfrieder Tierarzt Dr. Ernst-Wilhelm Kalden und wird dort mit …
Gerettetes Muffellamm „Elsa" aus Wanfried lebt nun mit Hunden und Hirschen

Onlineportal "Stadtverliebt" soll Bad Sooden-Allendorfs Einzelhandel helfen

Zwei Frauen aus Bad Sooden-Allendorf wollen ihrer Heimatstadt helfen mit "Stadtverliebt"
Onlineportal "Stadtverliebt" soll Bad Sooden-Allendorfs Einzelhandel helfen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.