Neues Gastgeberverzeichnis der Stadt Wanfried erhältlich

+

Die Stadt Wanfried hat in Zusammenarbeit mit dem Kultur- und Verkehrsverein ein neues Gastgeberverzeichnis entworfen.

Von TATJANA REICHL

Wanfried. Für die Stadt ist ein neues Gastgeberverzeichnis 2016 erhältlich. Darin finden sich 24 Wanfrieder Gastgeber, die zu einem Besuch der Stadt im Herzen des Werratals einladen. Bis zu 8.500 Gäste kann sie bisher im Durchschnitt pro Jahr verbuchen. Das Layout konnte größtenteils vom vorherigen Verzeichnis übernommen werden, sodass sich neben den Ausstattungs- und Serviceangeboten auch die Erklärungen der Klassifizierung der Unterkünfte finden lassen.

Erfolgreiche Zusammenarbeit von Stadt und Verein

Seit dem Austritt Wanfrieds aus dem Tourismus-Zweckverband liegt die Vermarktung der Stadt seit Januar wieder in eigenen Händen. Dem ehemaligen Aufwand von 34.000 Euro jährlich, stehen jetzt viele ehrenamtliche Arbeiten gegenüber. Unterstützt wird die Stadt von Akteuren des Kultur- und Verkehrsvereins.  "Wir waren nicht untätig, als wir wussten, dass wir aussteigen. Im Gegenteil, wir haben uns schon vorher und auch jetzt sehr viele Gedanken gemacht”, so Bürgermeister Wilhelm Gebhard. "Wichtiger als neue Projekte, ist es, bewährte Anlaufstellen, die bereits vorhanden sind, zu fördern. Dazu gehören die Premium-Wanderwege, Radwege, das Freibad, Stadtführungen oder das Kanufahren auf der Werra”, stellt Gebhard klar.

So trafen sich bereits im September zahlreiche Interessierte, um Schwerpunkte des Tourismus zu besprechen.  Eine Arbeitsgruppe um Regine Rohmund, Annegret Bamberg, Erich Böck, Gabriele Thomas, Ute Baden, Jens Schellenberger und Wilhelm Gebhard war für das neue Gastgeberverzeichnis zuständig und kann damit einen Erfolg verbuchen.  70 Prozent aller Gastgeber sind mit aufgenommen worden. Das sind vier Unterkünfte mehr, als es noch im gemeinsamen Verzeichnis mit dem Zweckverband waren. Auch dadurch steht das Projekt auf finanziellen Beinen. "Durch den nicht unerheblichen Einsatz der Verwaltung kostet die Stadt dieses Projekt kein Geld”, kann Wilhelm Gebhard stolz verkünden. Alle Kosten, auch für das Layout und den Druck durch Jens Schellenberger, wurden durch die Anzeigen der Gastgeber gedeckt.Gedruckt wurden zunächst 2.000 Exemplare, die über die Verwaltung oder die Tourist-Information bei Susanne Dahmer zu beziehen sind. Demnächst wird das Verzeichnis auch online unter www.wanfried.de abzurufen sein.Für die erfolgreiche Zusammenarbeit dankte der Bürgermeister nicht nur dem Kultur- und Verkehrsverein sondern auch Susanne Dahmer, die zudem Vermittlerin von Erlebnisführungen ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

Die Eschweger Klosterbrauerei verschiebt ihr traditionelles Brauereifest auf das nächste Jahr.
Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Eine neue Behausung für Mauersegler, Rauchschwalbe und Fledermäuse ist im alten Trafohäuschen in Sontra-Wichmannshausen entstanden.
In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Das Medienwerk lädt ein in den nächsten zwei Wochen bei einer Live-Sendung aus dem E-Werk mitzumachen.
Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Der Werra-Meißner-Kreis meldet 34 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen und 16 Genesene

16 Personen sind nach einer Infektion mit Covis-19 inzwischen wieder genesen.
Der Werra-Meißner-Kreis meldet 34 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen und 16 Genesene

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.