Neues Gerätehaus der Feuerwehr Wendershausen eingeweiht

Christian Gröling und Marvin Wolf präsentieren bei der Löschübung „Fettexplosion“, warum man brennendes Fett niemals mit Wasser, sondern mit einer Decke löschen soll, Fettexplosion, Einweihung Gerätehaus Wendershausen
+
Christian Gröling und Marvin Wolf präsentieren bei der Löschübung „Fettexplosion“, warum man brennendes Fett niemals mit Wasser, sondern mit einer Decke löschen soll, Fettexplosion, Einweihung Gerätehaus Wendershausen

Am vergangenen Wochenende wurde das neue Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Wendershausen eingeweiht.

Wendershausen.  Stichflammen lodern in den Himmel, ein zerbeultes Auto liegt auf dem Dach, Feuerwehrleute eileherbei, löschen die Fettexplosion mit einer Decke, und trennen das Autodach vom Rest des Fahrzeugs, um die eingkeilte Person daraus zu befreien.Was auf den ersten Blick wirkte, wie ein Katastrophenszenario, war Teil der Eröffnungsfeier des neuen Geräte- und Gruppenhauses der Freiwilligen Feuerwehr Wendershausen. Am vergangenen Samstag konnten sich im Rahmen der Woche der Witzenhäuser die zahlreichen Besucher über die neuen Räumlichkeiten und das neue Feuerwehrfahrzeug informieren. Daneben wurden Löschvorführungen dargeboten, für die kleinen Gäste  gab es ein Kinderprogramm.

Der Bau des neuen Gerätehauses war nötig geworden, da der Hessische Prüfdienst das bisherige Gebäude, für nicht mehr der Norm entsprechend geachtet hatte.In 5.000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden, verteilt über knapp zwei Jahre, bei denen die 21 aktiven und vier Jugendfeuerwehrmitglieder- darunter vier weibliche Kameradinnen- mit anpackten, entstand das neue Gebäude welches modernen Raum- und Energieansprüchen Rechnung trägt."Im neuen Gebäude gibt es getrennte Umkleiden für Damen und Herren, wir haben Duschen, eine große Küche und einen Gruppenbereich und auch die Jugendfeuerwehr hat nun einen eigenen Raum", erklärt Gunnar Apel, Wehrführer in Wendershausen."In der Fahrzeugshalle ist nun Platz für 2 Fahrzeuge, sowie einen kleinen Mannschaftstransporter, es gibt nun eine Gasheizung statt der alten Elektroheizung und auch sonst wurde energiesparend gebaut und geplant" fügt er   hinzu.

Die Feuerwehr in Wendershausen freut sich immer über neue Mitstreiter, vorallem aus dem Kinder- und Jugendbereich. Die Jugendgruppe trifft sich derzeit 14-tägig freitags. Interessierte melden sich bei Florian Apel  unter stellv_wefue_ff_wendershausen@web.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Auf den Spuren der Kirsche: Neue Rad- und Wanderwege bei Witzenhausen eröffnet

Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad – ab sofort können Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer die Kirschregion Witzenhausen auf neuen Wegen erkunden. Pünktlich zum Start der …
Auf den Spuren der Kirsche: Neue Rad- und Wanderwege bei Witzenhausen eröffnet

Zwei Tote bei Unfall auf der B 27 bei Sontra

Heute Morgen starben zwei Menschen und vier Personen wurden verletzt, als zwei Autos bei Sontra/Wichmannshausen frontal zusammen stießen.
Zwei Tote bei Unfall auf der B 27 bei Sontra

In Corona-Zeiten sollte man immer einen gültigen Ausweis mit sich führen

Um nachzuweisen, dass man zu einem Haushalt oder einer  Familie gehört, sollte man immer seinen Ausweis mit sich führen
In Corona-Zeiten sollte man immer einen gültigen Ausweis mit sich führen

"Bitte nicht füttern und streicheln" - Schäfer werben um mehr Verständnis für Herdenschutzhunde

Die Angst vor dem Wolf breitet sich nun auch unter den nordhessischen Schafszüchtern aus. Einer von ihnen ist Burkhard Ernst. Um seine Herden zu schützen, setzt er seit …
"Bitte nicht füttern und streicheln" - Schäfer werben um mehr Verständnis für Herdenschutzhunde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.