87-Jährige Zuhause niedergeschlagen und beraubt

In Ziegenhagen wurde eine 87-Jährige niedergeschlagen und ausgeraubt

Ziegenhagen. Ein Raubüberfall auf eine 87-jährige Frau ereignete sich am vergangenen Sonntagabend gegen 22:15 Uhr im Witzenhäuser Ortsteil Ziegenhagen. Zur Tatzeit klingelten zunächst zwei Unbekannte an der Haustür und begaben sich danach auf die Rückseite des Hauses.

Nachdem die 87-jährige die Haustür geöffnet hatte und feststellen musste, dass dort niemand war, begab sie sich wieder ins Haus. Dort öffnete sie die Terrassentür um Nachschau zu halten. Dabei erhielt sie einen Schlag ins Gesicht und wurde umgestoßen, wodurch sie zu Boden fiel und leicht verletzt wurde.

Die beiden unbekannten Täter forderten Geld und Schmuck. Während einer der Täter die 87-jährige unter Kontrolle hielt, durchsuchte der andere Täter die Räumlichkeiten. Dabei wurden eine silberne Kette und ein goldener Armreif im Gesamtwert von ca. 400 Euro erbeutet.

Die beiden Täter verließen dann das Haus und können wie folgt beschrieben werden: Männlich, beide ca. 170 cm groß. Bekleidet mit schwarzer Kapuzenmütze, schwarzen Hosen und schwarzen Masken. Beide sprachen deutsch mit ausländischem Akzent.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 05651/9250 entgegen. Insbesondere ist von Interesse, wer an diesem Abend im Wohngebiet "Heegen" auffällige Wahrnehmungen gemacht hat. Von Interesse sind Feststellungen zu Fahrzeugen, die an diesem Abend in das Wohngebiet gefahren bzw. herausgefahren sind.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.