Ohne Feuerwehr kann der Flughafen den Betrieb einstellen

+
Der Besuch der größten Werkfeuerwehr in Hessen beeindruckte die Jugendfeuerwehren aus Bad Sooden-Allendorf sowie aus Wanfried-Aue bei ihrem Besuch.

Kinder und Jugendliche aus Bad Sooden-Allendorf sowie aus Wanfried-Aue erleben einen unvergesslichen Tag bei der größten Werksfeuerwehr in Hessen.

Frankfurt - Der Landtagsabgeordnete Dirk Landau hat Kinder und deren Betreuer der Jugendfeuerwehren aus Bad Sooden-Allendorf sowie aus Wanfried-Aue zu einem unvergesslichen Tag eingeladen.

Mit insgesamt 56 Personen ging es zunächst in den Hessischen Landtag nach Wiesbaden. Hier konnten die Kinder "Politik zum Anfassen" erleben. Dirk Landau erklärte, wie wichtig die Politik für Beschaffungs- und Fördermaßnahmen bei den Feuerwehren ist. Nach einer Führung durch den Landtag und das Schloss ging es weiter zum Frankfurter Flughafen.

Nach einer Rundfahrt erhielten die Kinder einen kleinen Einblick in den Flugbetrieb am größten deutschen Airport. Doch zum Abschluss gab es das ganz besondere Highlight: der Besuch der größten Werksfeuerwehr in Hessen.

Die Feuerwehr am Frankfurter Flughafen ist außergewöhnlich. Große Flugfeldlöschfahrzeuge, diverse kleinere Löschfahrzeuge, Einsatzleitwagen, Rettungswagen und alles gebündelt. Ohne sie geht nichts am Flughafen. Die Feuerwehr ist mit der wichtigste Baustein der Fraport AG, denn sollte die Feuerwehr aus irgendeinem Grund nicht einsatzbereit sein, dürfen keine Starts und Landungen stattfinden. (alt)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kein neues Gesicht: Johannes Siebold führt seit 1. Januar die Geschicke der Tourist-Information

Für Besucher der Tourist-Info am Marktplatz ist Johannes Siebold kein Unbekannter. Seit knapp fünf Jahren ist er schon bei der Pro Witzenhausen GmbH tätig. Seit 1. …
Kein neues Gesicht: Johannes Siebold führt seit 1. Januar die Geschicke der Tourist-Information

79-Jährige übersieht entgegenkommende Auto: 5.500 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

5.500 Euro Sachschaden entstand am gestrigen Dienstagabend bei einem Unfall auf der B 27 bei Bad Sooden-Allendorf. Eine 79-Jährige hatte bei Abbiegen ein …
79-Jährige übersieht entgegenkommende Auto: 5.500 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

Gericht spricht Landwirte nach Zug-Unfall mit Rindern frei

Freispruch für die Halter der Rinder, die Anfang vergangenen Jahres bei Oberrieden von einer Lok erfasst wurden.
Gericht spricht Landwirte nach Zug-Unfall mit Rindern frei

„Mit mehr Wertschätzung gemeinsam Herausforderungen meistern”

Am vergangenen Sonntag hatte die Stadt Bad Sooden-Allendorf zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Im Rahmen der Empfangs wurden auch Förderverein des Freibads …
„Mit mehr Wertschätzung gemeinsam Herausforderungen meistern”

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.