Ostermarkt, Autoschau und offene Geschäfte sollen Besucher nach Witzenhausen locken

+
(Hinten, v.li.) Michael Göbel (Arbeitskreis Europäische Jugendwochen Burg Ludwigstein), Jan Ahlers (Autohaus Rohde und Ahlers), Carsten Gottschalk (Auto und Garten Gottschalk), Axel Vogelei (Autohaus Vogelei), Michael Schäfer (Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe Witzenhausen), Jörn Stöber (Autohaus Stöber) sowie (vorne) Kerstin Walger-Wenisch, Hannelore Erfurth und Ulrike Haase-Walger (alle Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe Witzenhausen) hoffen auf viele Besucher beim diesjährigen Ostermarkt und verkaufsoffenen Sonntag.

Am kommenden Wochenende lädt wieder der Ostermarkt in den Gemäuern des Wilhelmiten-Klosters zum Besuch ein. Am Sonntag öffnen dann auch die Geschäfte in der Witzenhäuser Innenstadt ihre Türen und für alle Autofans stellen die Autohäuser eine Auswahl ihrer neusten Modelle vor.

Witzenhausen. Zum 37. Mal lockt der Ostermarkt des Arbeitskreises Europäische Jugendwochen am 30. und 31. März Freunde von Kunst und Osterbrauchtum an. Der Winter bäumt sich ein letztes Mal auf, das Weiß weicht dem Grün. Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm auch bald das Osterfest. Drei Wochen vor Ostern findet in der Kirschenstadt wieder das vorösterliche Markttreiben rund um Eiermaler und Handwerker findet statt. Auch in diesem Jahr bietet der Ostermarkt wieder eine ganz besondere Atmosphäre in den alten Gemäuern des Wilhelmiten-Klosters in Witzenhausen.

Künstler aus der Region

Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Eiermaler vor Ort.

Regionale Kunsthandwerker locken mit Schmuck aus Edelhölzern, Gartendeko, hausgemachter Marmelade und Naturkosmetik. Eine große Auswahl an Eiermalereien darf natürlich nicht fehlen. Oberhessische Weisen in Sütterlin, Tiermotive, filigrane Tuschezeichnungen, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Als Besonderheit haben die Veranstalter in diesem Jahr einen Gast aus Warschau, die den Besuchern Eier mit Naturmotiven präsentiert.

Basteln in der Häschenschule für Kinder

Für Kinder gibt es die Häschenschule. Unter liebevoller Betreuung und Anleitung wird hier nach Herzenslust alles zum Thema Hase und Ostern gebastelt. Die Kinder sind hier gut behütet, sodass die Eltern in aller Ruhe den Markt erkunden können.

Bei Kaffee und Kuchen oder einer leckeren Bratwurst können sich die Besucher eine Pause gönnen. Vielleicht wird auch der Osterhase persönlich vorbeischauen? Erwachsene zahlen vier Euro. Der ermäßigte Eintritt kostet zwei Euro. Kinder bis zwölf Jahren erhalten freien Eintritt.

Autoschau und verkaufsoffener Sonntag

Zeitgleich zum Ostermarkt in Witzenhausen haben die Geschäfte am Sonntag, 31. März, von 12 bis 17 Uhr geöffnet. In Verbindung zum Markt im alten Kloster in der Steinstraße laden in der Walburger Straße sowie auf dem Marktplatz zahlreiche Geschäfte zum Bummeln ein.

Auf dem Ostermarktplatz werden sich vier ortsansässige Autohäuser versammeln, um die neusten Modelle vorzustellen. Auto und Garten Gottschalk wird mit drei Autos auf dem Marktplatz vertreten sein. „Wir werden unter anderen den neue Kia e-Niro mitbringen“, kündigt Carsten Gottschalk an. Außerdem wird das Team von Auto und Garten Gottschalk voraussichtlich den Kia Stonic und Kia Sportage präsentieren.

Eine bunte Palette an Fahrzeugen will auch Axel Vogelei zu der Frühlings-Autoschau auf dem Witzenhäuser Marktplatz mitbringen. Wie bereits im vergangenen Jahr will das Autohaus Vogelei auch am kommenden Wochenende neben dem Pick-Up Renault Alaskan und dem City-SUV Renault Captur wieder zwei Ahorn-Wohnmobile präsentieren.

Mit dabei ist in diesem Jahr auch wieder das Autohaus Stöber. Das Team um Geschäftsführer Jörn Stöber wird mit einer Auswahl an Fahrzeugen aus dem Haus Volkswagen vertreten sein. „Vom Golf bis zum T-Roc“, verspricht Stöber.

Neue Sterne und mehr gibt es von Rohde & Ahlers. Neben den neuen Modellen der A- und B-Klasse von Mercedes-Benz präsentieren Verkaufsleiter Jan Ahlers und sein Team vom Mercedes-Benz und SsangYong Autohaus in Witzenhausen den Tivoli von SsangYong.

Spaß für Groß und Klein

Aber nicht nur die Autofans kommen am Sonntag auf ihre Kosten. Wer nach einem passenden Geschenk oder Nützlichem sucht, wird in einem der Witzenhäuser Geschäfte sicherlich fündig. Die Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe Witzenhausen (AHGW) springt auf die überregionale Veranstaltung des Ostermarktes auf. Es sei eine wunderbare Verbindung, auf dem Ostermarkt zu stöbern und in Folge oder zuvor durch die Geschäfte der Innenstadt zu bummeln, beschreibt Kerstin Walger-Wenisch von der Aktionsgemeinschaft Handel und Gewerbe Witzenhausen (AHGW), die den verkaufsoffenen Sonntag organisiert, die Situation, von der beide Veranstalter profitieren.

Genehmigung beschränkt auf Innenstadt

„Leider können nur die Geschäfte in der Innenstadt ihre Türen am Sonntag öffnen“, so Walger-Wenisch weiter. Für die die Geschäfte außerhalb der Innenstadt (Möbel Jäger, Möbelpiraten und Detec), die sich ebenfalls gerne an dem verkaufsoffenen Tag beteiligt hätten, habe das Regierungspräsidium die beantragte Genehmigung versagt.

Außerdem sei in Zusammenarbeit mit den Autohäusern ein Gewinnspiel für die ganze Familie geplant. Was die Teilnehmer genau erwartet, will Walger-Wenisch noch nicht verraten. Für das leibliche Wohl der Besucher ist selbstverständlich ebenfalls reichlich gesorgt: ob süß mit Waffeln und Crepes oder lieber herzhaft mit Bratwurst.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das sind Hessens beliebtetes Seen in Hessen bei Instagram

Edersee ist Hessens beliebtester See bei Instagram, Werratalsee landet auf Platz 5
Das sind Hessens beliebtetes Seen in Hessen bei Instagram

Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Der Altersdurchschnitt sinkt in Waldhof und die Möglichkeiten für Kinder zum Spielen nehmen zu
Waldhof: Kleine Siedlung macht sich fit für die Zukunft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.