Ostermarkt am Wochenende im Kloster Witzenhausen

+

Am 20. und 21. Februar findet im Kloster in Witzenhausen wieder der beliebte Ostermarkt statt.

Witzenhausen. Am kommenden Wochenende, am 20. und 21. Februar, ist es wieder so weit: Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren findet der diesjährige  Witzenhäuser Ostermarkt erneut im ehemaligen Wilhelmitenkloster auf dem Universitätsgelände Stein­straße 19, statt. Zugleich haben am Sonntag die Witzenhäuser Geschäfte geöffnet.Fünf Wochen vor Ostern lockt der Ostermarkt des Arbeitskreises Europäische Jugendwochen seit nunmehr 34 Jahren. Viele Freunde von Kunst und Osterbrauchtum sind Stammgäste und besuchen das vorösterliche Markttreiben um die Kunst der Eiermaler zu genießen.Der Ostermarkt bietet auch in diesem Jahr wieder eine ganz besondere Atmosphäre in den alten Gemäuern des Wilhelmiten-Klosters in Witzenhausen.

Österliches Kunsthandwerk aus ganz Deutschland

Mehrere Dutzend Eiermaler und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland präsentieren ihre Kunstwerke und Produkte den Besuchern: Traditionelle oberhessische Eier inKratz- und Maltechnik, ukrainische Wachsbatikeier, schlesische Binseneier, Aquarell- und Acryleier, Eierrohlinge für kleine und große Hobbymaler zum Selbstgestalten und noch vieles mehr.Kalligraphen, Schnapsbrenner, Imker, Bürsten- und Besenmacher, Tiffanykünstler, Gold- und Schmuckdesigner und viele weitere Aussteller bieten ihre Waren feil.Für Kinder gibt es die Häschenschule – unter liebevoller Betreuung und Anleitung wird in dieser Bastelstube nach Herzenslust alles zum Thema Hase und Ostern  gebastelt.Hierbei können verschiedene Techniken erlernt werden, wie zum Beispiel das Filzen. Außerdem werden Ostereier bemalt, Eierkränze gebastelt und Osterkarten gestaltet. Die Kinder sind hier gut behütet, sodass die Eltern in aller Ruhe den Markt erkunden können.Bei Kaffee und Kuchen oder einer leckeren Bratwurst können sich die Besucher eine Pause gönnen. Vielleicht wird auch der Osterhase persönlich vorbeischauen?Der alljährliche Ostermarkt ist ein sehr wichtiges Standbein zur Finanzierung und Durchführung der Europäischen Jugendwochen auf der Burg Ludwigstein.Infos: www.eurowoche.orgErwachsene zahlen 3,50 € und Jugendliche bis 14 Jahren, sowie Inhaber der Ehrenamtscard 2,- € Eintritt.              (wer)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei
Fulda

14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei

Ein 14-Jähriger aus Künzell wurde dabei ertappt, wie er in einem Drogeriemarkt im Bahnhof Fulda eine Parfümflasche sowie alkoholische Getränke entwendete.
14-jähriger Ladendieb hat Messer griffbereit dabei
Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen
Kassel

Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen

Die beiden Räuber waren plötzlich an einem Wareneingang erschienen und hatten dort zwei Mitarbeiter des Supermarktes mit den vorgehaltenen Waffen in das Gebäude gedrängt
Zwei Männer überfallen Supermarkt in Waldau: Kripo sucht Zeugen
Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Fulda

Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Freitagabend (15.10.) und Montagmorgen (18.10.) Zutritt zu einer Schule in der Abt-Richard-Straße im Stadtteil Neuenberg.
Einbruch in Schule: Sachschaden von rund 10. 000 Euro
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.