Pkw-Fahrer fuhr 19-Jährige in Hessisch Lichtenau an und flüchtete

+
Blaulicht, Polizei,

Der Unfall ereignete sich gestern um 17.32 Uhr in der Poststraße in Hessisch Lichtenau. Die Polzei sucht nach einem Mann mit blauem Ford Focus ST.

Hessisch Lichtenau. Nachträglich angezeigt wurde heute Morgen eine Unfallflucht, die sich gestern um 17.32 Uhr in der Poststraße in Hessisch Lichtenau ereignet hat. Als eine 19-Jährige aus Hessisch Lichtenau den Fußgängerüberweg an der Einmündung Landgrafenstraße/Poststraße überquerte, fuhr ein Pkw hinter ihr vorbei und erfasste die Frau am Bein. Dadurch fiel die 19-Jährige zu Boden und verletzte sich leicht.

Der Pkw-Fahrer flüchtete von der Unfallstelle. Bei dem Fahrer soll es sich um einen Mann, Mitte vierzig, mit gräulichem Haar und einer Halbglatze handeln. Bei dem Fahrzeug könnte es sich laut Polizei um einen blauen Ford Focus ST mit auffälligem Tuningspoiler an der Vorderseite und ESW-Kennzeichen handeln.

Die Polizei in Hessisch Lichtenau bittet um Hinweise unter Telefon 05602/93930.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Galaprunksitzung des Karnevalvereins Hessisch Lichtenau

Bildergalerie: Die Karnevalisten des KVH feierten am Samstag ihre Galaprunksitzung
Galaprunksitzung des Karnevalvereins Hessisch Lichtenau

Erster Spatenstich für neue Kita in Eschwege gefeiert

Im Februar 2021 sollen die ersten Kinder in die neue Kita in Eschwege einziehen.
Erster Spatenstich für neue Kita in Eschwege gefeiert

Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Nach 160 Stunden Ausbildung haben neun Tageseltern ihr Zertifikat erhalten.
Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

In der Nacht von Freitag, 14., auf Samstag, 15. Februar, brachen bislang Unbekannte in mehrere Geschäfte in der Eschweger Innenstadt ein.
Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.