Pkw-Fahrer aus Großalmerode bei Verkehrsunfall schwer verletzt

+

Heute Nacht wurde ein 24-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in Großalmerode schwer verletzt. Es besteht der Verdacht des Alkohol- und Drogenkonsums.

Eschwege. Gegen 0.33 Uhr wurde ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr der 24-Jährige mit einem Pkw auf der Berliner Straße in Großalmerode in Richtung Trubenhausen, als er nach einer Linkskurve in Höhe Hausnummer 36 nach links von der Straße abkam und gegen einen geparkten Pkw prallte , der wiederum auf einen weiteren geparkten Pkw geschoben wurde. Dieser wurde durch die Aufprallwucht gegen eine Straßenlaterne gedrückt.

Die Rettungskräfte fanden den Fahrer, der offensichtlich nicht angeschnallt war, verletzt auf dem Beifahrersitz. Die örtliche Feuerwehr musste ihn mit einer Rettungsschere aus dem Auto befreien. Nach notärztlicher Versorgung wurde er mit dem Rettungswagen in die Städtischen Kliniken gebracht.

Wegen Verdachts des Alkohol- und Drogenkonsums wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der nicht zugelassene Pkw wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Weiterhin war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 12.000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sachbeschädigung in Eschweger Zoohandlung endet für Fische tödlich

Eine Scheibe der Zoohandlung in der Forstgasse wurde gestern Nacht eingeschlagen, der Stein zerstörte auch ein Aquarium.
Sachbeschädigung in Eschweger Zoohandlung endet für Fische tödlich

Vier Einrichtungen planen Workshop gegen Gewalt an Frauen

Die Bundespolizei, der „Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt", das Gleichstellungsbüro und der Verein „Frauen für Frauen, Frauen für Kinder" haben für den 27. November …
Vier Einrichtungen planen Workshop gegen Gewalt an Frauen

Zu den Märzenbechern: Wanderungen rund um Weißenborn vorverlegt

Die geführten Wanderungen rund um Weißenborn sind aufgrund des vorangeschrittenen Blütenstands der Märzenbecher auf einen früheren Zeitpunkt verschoben.
Zu den Märzenbechern: Wanderungen rund um Weißenborn vorverlegt

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.