Polizei schnappt Autohaus-Einbrecher

+

Die Polizei Eschwege konnte am Sonntag einen Einbrecher schnappen, der am Hessenring in ein Autohaus einsteigen wollte.

Hessisch Lichtenau. Am gestrigen Sonntagabend wurde, gegen 19:50 Uhr, der Eschweger Polizei mitgeteilt, dass soeben ein unbekannter Täter versucht habe in den Verkaufsraum eines Autohauses am Hessenring in Eschwege einzubrechen. Der Zeuge konnte eine männliche Person beobachten, die die Verglasung der Eingangstür eingeschlagen/ eingeworfen hatte. Als der Tatverdächtige dies bemerkte, flüchtete er und stieg in einen dunklen Pkw Kombi ein, der nach rechts in die Bebraer Straße einbog.

Im Zuge der durchgeführten Fahndung wurde der flüchtige Pkw im Westring festgestellt und kontrolliert. Als Fahrer wurde ein 21-Jähriger aus Eschwege und auf dem Beifahrersitz ein 22-Jähriger aus Eschwege angetroffen und kontrolliert. Zuvor hatte man noch versucht zu fliehen, als man das herannahende Polizeiauto erkannte.

Beide Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeistation gebracht. Da bei dem 21-Jährigen deutlich Alkoholgeruch festzustellen war und er zudem über plötzliche gesundheitliche Problem klagte, wurde er in das Eschweger Krankenhaus gebracht, wo auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der 22-Jährige wurde in die Gewahrsamszellen untergebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen stehen beide in Verdacht, bereits am Sonntagnachmittag vom Gelände einer Kfz-Werkstatt in der Eschweger Bahnhofstraße den Pkw Kombi entwendet zu haben. Hierzu wurde der Schlüssel aus dem Firmenbriefkasten "gezogen", der dort zwecks bevorstehender Reparatur deponiert wurde. Gegen beide Personen wird nun wegen versuchten Einbruchsdiebstahl, unbefugte Benutzung eines Pkw und Diebstahl von Schlüsseln/ Sachbeschädigung am Briefkasten sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis/ unter Alkoholeinfluss ermittelt.

Inwieweit weitere Straftaten durch die beiden Tatverdächtigen begangen wurden, bedarf weiterer Ermittlungen, wie es die Polizeidienststelle Eschwege mitteilte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Ausstellung in Witzenhausen klärt über Möglichkeiten zur Sanierung mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen sowie Fördermaßnahmen auf
Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Das Wanfrieder Heimatmuseum und Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte öffnet am Sonntag, 3. November, für Besucher und Interessierte letztmalig in den …
Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Die Firma Reiß verleiht seit über 30 Jahren Filme in Großalmerode. Inzwischen hat man mehrere Geschäftszweige
Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.