Polizei stellt Diebesgut in Waldkappeler Wohnung sicher: Tatverdächtige in U-Haft

Die beiden Männer aus Waldkappel stehen im Verdacht, an über 20 Einbrüchen und Diebstählen beteiligt zu sein. Entsprechendes Diebesgut wurde nun sichergestellt.

Waldkappel - Am Montag wurden durch Beamte der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Werra-Meißner in Waldkappel Durchsuchungsbeschlüsse bei zwei Beschuldigten vollstreckt.

Bei der Durchsuchung der Wohnräume konnte umfangreiches Diebesgut sichergestellt werden. Dieses stammt überwiegend aus Geschäften, Wohnungen aber auch aus leerstehenden Wohnhäusern. Die Tatorte befanden sich überwiegend in Waldkappel und den umliegenden Ortsteilen.

Die beiden Beschuldigten wurden im Anschluss an die Durchsuchungen vorläufig festgenommen. Im Zuge der polizeilichen Vernehmung räumten sie einen Teil der Straftaten ein. Die sichergestellten Gegenstände lassen aber den Verdacht weiterer Straftaten zu. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch einige Zeit an. In Rede stehen mehr als 20 Diebstähle/ Einbrüche die - nach Angaben der Beschuldigten - zur Finanzierung ihrer Drogensucht erforderlich waren.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 33-Jährigen und einem 40-Jährigen aus Waldkappel, die am gestrigen Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Haftrichter vorgeführt wurden. Dieser erließ gegen die beiden Beschuldigten Untersuchungshaftbefehl. Bezüglich der Zuordnung der sichergestellten Gegenstände wird die Kripo auf mögliche Geschädigte in den nächsten Wochen zukommen.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Kassel

Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro

Die Fahndung der Polizei nach den Räubern verlief anschließend ohne Erfolg.
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung
Waldeck-Frankenberg

Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Für eine Frau aus Willingen und einen Mann aus Frankenberg endete ein pikanter Chat mit intimen Fotos in einer bösen Überraschung.
Nackedei-Chat endet in einer bösen Überraschung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.