Polizei sucht Besitzerin eines pinken Damenrads der Marke Pegasus

Die Polizei sucht die Besitzerin dieses Fahrrads. Foto: Polizei
+
Die Polizei sucht die Besitzerin dieses Fahrrads. Foto: Polizei

Die Polizei hat ein pinkes Damenrad sichergestellt. Sie geht davon aus, dass es gestohlen wurde. Jetzt wird die Besitzerin gesucht.

Werra-Meißner. Am 1. Mai hat die Polizei zwei 21-jährige Männer kontrolliert, die zwei Fahrräder mit sich führten. Da sie über die Herkunft der Fahrräder keine glaubhaften Angaben machen konnten, stellten die Polizisten beide Räder vorerst sicher. Eines konnte zwischenzeitlich zugeordnet werden: Es stammte aus einem Diebstahl im Brandenburger Weg in Reichensachsen. Das zweite Fahrrad konnte die Polizei bisher jedoch keiner Straftat zuordnen. Es handelt sich dabei um ein pinkfarbenes Damenrad der Marke "Pegasus".

Die Polizei bittet daher nochmals um Hinweise zu dem Fahrrad unter Telefon 05651/9250.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Impfstart in der Orthopädioschen Klinik in Hessisch Lichtenau

In zahlreichen medizinischen und pflegerischen Einrichtungen in ganz Deutschland wird seit einigen Tagen gegen Corona geimpft – so auch in der Orthopädischen Klinik in …
Corona-Impfstart in der Orthopädioschen Klinik in Hessisch Lichtenau

Für E-Autos: Kostenlos tanken in Waldkappel

In Waldkappel kann man jetzt kostenlos an der Ladesäule sein E-Auto "betanken"
Für E-Autos: Kostenlos tanken in Waldkappel

Historie trifft Zukunft: Oldtimer-Rallye machte Halt im Autohaus Stöber

Wenn die Historie auf die Zukunft trifft, dann kann nur eines in Bad Sooden-Allendorf sein: Die Oldtimer-Rallye. Denn diese machte am Sonntag beim Autohaus Stöber Halt. …
Historie trifft Zukunft: Oldtimer-Rallye machte Halt im Autohaus Stöber

Street Art für Kids auf Eschweges Straßen

Die Stadt verschenkt Straßenmalkreide, damit Kinder und Jugendliche auf Straßen und Plätzen kreativ werden können.
Street Art für Kids auf Eschweges Straßen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.